Spielberichte Saison 2013/2014 (2)

 

Wichtige drei Punkte sicherte sich die A-Jugend vom JFV Rhume-Oder beim 2:1 gegen GA Gebhardshagen und kann damit den Abstand auf die Nichtabstiegsplätze wieder auf neun Punkte ausbauen.

Dominic Bringmann konnte den JFV kurz vor dem Halbzeitpfiff mit 1:0 in Führung bringen. Nach dem Wechsel erhöhte Josch Mönnich durch einen energischen Alleingang in der 60. Minute auf 2:0. In einer kampfbetonten Partie verkürzten die Gäste 1:2, doch eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einem starken Dario Dybowski im Tor, der Stammkeeper Fabio Fröchtenicht hervorragend vertrat, sicherten am Ende die drei Punkte.

Es spielten: D. Dybowski, D. Albrecht, R. Strüber, Ch. Wollborn, S. Riechel, G. Becker, St. Ohle, P. Deppe, O. Mönnich, A. Germerott, T. Rammenzweig, D. Bringmann, J. Mönnich und L. Bierbaum.

Passend zum Sieg erhielt der Verein die Nachricht, dass die A-Jugend bei der nächsten Auflage des Sparkassen & VGH-Cup 2013 in der Lokhalle in Göttingen dabei sein wird.

Bericht von Carsten Kamrad

C3 gewinnt mit 2:1 gegen Bremke/Ischenrode

Am Samstagmittag empfing die C3 des JFV den TSV Bremke/Ischenrode. Von Beginn an waren die Gastgeber das spielbestimmende Team und erspielten sich einige gute Gelegenheiten. Eine davon nutzte Malte Steudte nach schöner Kombination zum 1:0. Die Gäste kamen nun auch zu einigen Möglichkeiten, welche aber kaum Gefahr für das Tor des JFV darstellten. Vor der Pause konnte Justin Lebensieg sehenswert per Lupfer zum 2:0 erhöhen. Nach der Pause hatte das Team zahlreiche Chancen die Partie schon frühzeitig zu entscheiden, doch ließ man beste Möglichkeiten ungenutzt. So kamen die Gäste nach einem verwandelten Foulelfmeter noch einmal auf 1:2 heran, doch der JFV konnte das Ergebnis über die Zeit retten. Alles in allem ein überzeugender und verdienter Sieg, wobei man sich das Leben durch die mangelhafte Chancenverwertung selbst noch einmal schwer machte.

Es spielten: Jarne Engel, Lena vom Hofe, Piero Jünemann, Felix Wächter, Julian Monecke, Moritz Hellmann, Martin Brune, Justin Lebensieg, Niko Piepenbrink, Marco Bröer, Malte Steudte, Pascal Busch, Tim Hunger, Marius Metje, Tobias Böttcher

Bericht von Daniel Schmidt

1:3 Niederlage der D2 beim TSV Diemarden

Eine 1:3-Niederlage musste die D2 beim TSV Diemarden hinnehmen. Dabei sahen die Zuschauer in der ersten Halbzeit ein schnelles Spiel mit Torchancen auf beiden Seiten. Die Jungs der D2 mussten allerdings dem frühen 0:1 Rückstand hinterher laufen, dass zweite Gegentor fiel fast mit dem Halbzeitpfiff.

Nach dem "Pausentee" fast das gleiche Bild, ein schnelles Gegentor zum 0:3 und ein temporeiches Spiel mit zahlreichen Torchancen für beiden Teams. Der JFV hielt immer dagegen und gab sich nicht auf, Maurice Lakemann konnte noch zum verdienten 1:3 verkürzen.

Da die Gastgeber über die gesamte Spielzeit sehr kombinationssicher und stark im Spielaufbau waren, geht die Niederlage soweit in Ordnung.

Es spielten: Ole Kellner, Moritz Richert, Nico Bode, Erik-Joona Metje, Lukas Bierwirth, Maurice Lakemann, Finn Harenberg, Leon Kirchhoff, Lennert Sukhardt, Mikel Schwarz, Adrian Minne, Jonas Kühn.

Bericht von Volker Metje

D3 unterliegt Duderstadt/Breitenberg 3 mit 3:6

Wohl etwas besser aus den Ferien gekommen waren die Spieler der JSG Duderstadt/Breitenberg, denn leider unterlag die D3 des JFV mit 3:6. Man konnte zwar nach 10 Minuten durch einen Doppelpass zwischen Marian Huismann und Dominik Wolf in Führung gehen. Doch 3 Minuten später glichen die Gäste aus. Die JSG-Spieler konnten sich immer wieder durch die Mitte durchsetzen, so kam es das man mit 4:1 zur Halbzeit zurücklag. Doch die JFVler gab sich noch nicht geschlagen. Dominik Wolf fing einen Abstoß vom Gästekeeper ab und schob sicher ein. Nach einer Ecke von Tim Reher konnte zum dritten mal Dominik Wolf aus dem Gewühl heraus zum 3:4 verkürzen. Doch gerade jetzt spielte sich ein Breitenberger Spieler von der Mittellinie durch und traf zum 3:5. Jetzt war das aufbäumen der Jungs zunichte gemacht. Der letzte Treffer fiel kurz vor Schluss zum Endstand 3:6.

Es spielten: Phillip Bode, Dominik Wolf, Malte Fahlbusch, Jannik Schrader , Max Wächter, Tim Reher, Luke Wille, Jonas Kikos, Eric Meinshausen, Mara Hesse, Hendrik Riechel, Marian Huismann.

Bericht von Cathy Wille

A-Jugend beim 0:7 bei Tabellenführer Wolfenbüttel chancenlos

Nichts zu holen gab es für die A-Jugend des JFV Rhume-Oder beim MTV Wolfenbüttel. Wie schon im Spiel gegen SalzGitter verschliefen die Spieler um Kapitän Richard Strüber die Anfangsphase und nach 20 Minuten stand es 4:0 für den Tabellenführer aus der Lessingstadt. Ein weiterer Treffer vor und zwei nach der Halbzeit besiegelten die klare Niederlage. Mit 10 Punkten verbleibt die A-Jugend auf 7. Tabellenplatz und erwartet zum nächsten Spiel am Samstag, 03.11., mit GA Gebhardshagen einen unmittelbaren Konkurrenten um den Klassenerhalt.

Es spielten: F. Fröchtenicht, Ch. Schmecht, D. Albrecht, R. Strüber, Ch. Wollborn, S. Riechel, G. Becker, St. Ohle, P. Deppe, A. Germerott, T. Rammenzweig, J. Strüber, J. Heinemann und R. vom Hofe.

B2 gewinnt mit einiger Mühe 4:3 gegen die JSG Barbis/Südring/Scharzfeld

Knapp, aber verdient, konnte sich die B2 mit 4:3 gegen die JSG Barbis/Südring/Scharzfeld durchsetzen. Nach einem 4:1 kurz vor dem Spielende machten es die JFV-Spieler noch einmal spannend und ließen die Gäste kurz an das Spiel der Nationalmannschaft am Mittwoch erinnern. Der Ausgleich sollte aber nicht mehr fallen. Torwart Jonas Kopperschmidt konnte auf ungewohnter Position als Mittelstürmer überzeugen und legte drei Treffer auf für Alexander Rosenhagen, Felix Kubitschke und Jan-Christoph Ohnesorge. Den vierten Treffer steuerte Lennard Henning bei.

Es spielten: J. Iben, A. Rosenhagen, J.-C. Ohnesorge, T. Gawor, D. Podeszwa, , L. Depping, L. Henning, F. Kubitschke, L. Scholtyssek, T. Bittel, J. Kopperschmidt, N. Ehrhardt.

B3 unterliegt JFV Rosdorf mit 1:3

Gut gespielt, aber mit 1:3 verloren, hat die B3 in ihrem Heimspiel gegen den JFV Rosdorf. Die Gäste hatten mit ihrem hünenhaften Mittelstürmer den entscheidenden Spieler in ihren Reihen, der alle drei Treffer erzielen konnte. Beim JFV fehlte so ein Vollstrecker, das Tor von Jannik Heine kurz vor dem Spielende kam zu spät.

Es spielten: E. Bringmann, P. Wegener, J. Heine, M. Wilm, J.-P. Giebel, M. Bason, Ch. Rebrov, U. Ates, M. Koschnicke, N. Mager, J. Kubitschke, F. Fuchs und J. Bienst.

Berichte von Carsten Kamrad

Wichtiger Auswärtssieg für die C1 bei der JSG Schoningen/Bollensen

Mit einem wichtigen 7:1 (2:0) Auswärtssieg kehrte die C1 aus Bollensen zurück an Rhume und Oder. Ferienbedingt musste auf 5 Stammspieler verzichtet werden, Moritz Hellmann, Sören Schreiber und Justin Lebensieg aus der C2/C3 füllten die Lücken und gaben sich selbst die Empfehlung für weitere Einsätze in der Bezirksligamannschaft des JFV. Nach 15 nervösen Anfangsminuten fand das JFV-Team zur Stärke der ersten 4 Spiele zurück, Florian Ehrhardt und Lennart Preuß erzielten die Treffer in der ersten Hälfte. In der zweiten Halbzeit steigerte sich das Team nochmals, mit schönen Spielzügen aus einer sehr guten Mannschaftsleitung wurde Treffer um Treffer erzielt. Die Gastgeber zeigten sich aber immer wieder gefährlich bei ihren Entlastungsangriffen. Jannik Waldmann zeigte als „neuer Kopf“ der Verteidigung ein tolles Spiel, Torhüter Jonas Wemheuer musste sich zudem mehrmals mit seiner Ruhe und Routine den „durchgebrochenen“ gegnerischen Stürmern entgegenwerfen. Der Gegentreffer entstand aus einem Missverständnis in der JFV-Deckung zum 1:5. Die JFV-Tore in der zweiten Spielhälfte erzielten Nils Ronnenberg, Lukas Böttcher, Florian Ehrhardt, Constantin Steinwachs und André vom Hofe.

Es spielten: Jonas Wemheuer – Alex Spiller, Steffen Koch, Jannik Waldmann, Sören Schreiber - Lennart Preuß, Dominic Ude, Yannick Müller, Nils Ronnenberg, Constantin Steinwachs, Justin Lebensieg - Lukas Böttcher, Florian Ehrhardt und André vom Hofe

Bericht von Dieter Wemheuer

C3 mit guter Leistung zu drei Punkten in Seulingen

Bereits am Freitagabend gewann die C3 des JFV in Seulingen bei der JSG Radolfshausen 2 mit 2:1. Nachdem man gut in die Partie startete und gleich Druck auf das gegnerische Tor machte, musste man früh durch einen Konter der Gastgeber das 0:1 hinnehmen. Am Spielverlauf änderte das jedoch nichts, die Gastgeber vertrauten auf Konter und der JFV machte das Spiel, ohne jedoch die zahlreichen Chancen zu verwerten. Erst eine Flanke von Lena vom Hofe, die an Freund und Feind vorbei ging und den Weg ins Tor fand, brachte das 1:1. Nun drückte die Mannschaft weiter auf den Siegtreffer, welcher dann letztlich auch durch einen direkt verwandelten Freistoß von Felix Wächter gelang. Großes Kompliment an das Team, das sich auch durch den frühen Rückstand nicht aufgab und immer weiterkämpfte und sich letztlich auch belohnte.

Es spielten: Jarne Engel, Felix Wächter, Jan Schäuble, Martin Brune, Julian Monecke, Justin Lebensieg, Niko Piepenbrink, Marco Bröer, Moritz Hellmann, Lena vom Hofe, Chrissy Hegner, Pascal Busch, Marius Metje, Tim Hunger

C2 ohne Chance beim Tabellenführer JSG Friedland/Bremke

Am Samstagmittag musste die C2 zu ihrem Auswärtsspiel bei der JSG Friedland/Bremke antreten. Vor dieser Partie wiesen die Gastgeber eine Statistik von fünf Siegen und einem Torverhältnis von 49:0 Toren in fünf Spielen auf. Dies stellten sie auch in diesem Spiel von Beginn an unter Beweis und so zogen sie bereits zur Halbzeit auf 5:0 davon. In der zweiten Halbzeit spielte die C2 mutiger und kam zu einigen guten Torchancen doch Max Hartmann und der gut spielende Silvester Fahlbusch (D-Jugend) scheiterten am starken Heimkeeper. Am Ende hieß es dann 0:8 aus Sicht des JFV, doch sollte man dieses Ergebnis in der Saison einfach ausklammern, spielen die Friedländer doch mindestens eine Klasse zu niedrig.

Es spielten: Pascal Kleindienst, Felix Wächter, Timon Kurz, Steffen Rütters, Phil Riechel, Noah Ropte, Leon Heine, Max Hartmann, Martin Brune, Chrissi Hering, Dustin Kaisner, Marco Bröer, Malte Steudte, Sylvester Fahlbusch, Markus Deppe.

Berichte von Daniel Schmidt

D1 erreicht beim JFV West Göttingen ein 4:4.

Das vorverlegte Mittwochspiel der D1-Jugend des JFV Rhume-Oder beim JFV West Göttingen endete mit einem 4:4. Mit einem frühen 1:0 Rückstand und einer schlechter Anfangsphase fand der JFV nur langsam ins Spiel, konnte das Tempo aber nach und nach erhöhen. Mitte der 1. Halbzeit erzielte Silvester Fahlbusch dann den Ausgleich und kurz darauf mit seinem 2. und 3. Tor die kurzzeitige Führung. Durch zwei Tore, 5 und 2 Minuten vor der Pause, konnten die Göttinger das Ergebnis wieder gleich stellen. In der 2. Hälfte gingen die Gastgeber durch einen Kopfball nach einer Ecke abermals in Führung und hielten diese auch lange Zeit fest, bis der Ball, nach einem kuriosen Freistoß und wildem Durcheinander im Strafraum, den Weg ins Tor der Heimmannschaft fand. Beide Mannschaften spielten insgesamt auf Augenhöhe und das Remis ist somit für beide gerecht.

Es spielten: Marvin Kautz, Ole Harenberg, Elric Mascher, Patrick Schäuble, Nils Bierwirth, Christof Schüßler, Luca Spillner, Silvester Fahlbusch, Markus Deppe und Philipp Kühne.

Bericht von Marvin Hollenbach

Comments are now closed for this entry