Wer ist online

Aktuell sind 89 Gäste und keine Mitglieder online

Spielberichte Saison 2013/2014


A-Jugend verschläft Start gegen SalzGitter und unterliegt mit 2:5

Die A-Jugend des JFV Rhume-Oder hat ihr Heimspiel gegen den SC Union SalzGitter nach einer verschlafener erster Halbzeit mit 2:5 verloren. Nachdem die Gastgeber bereits nach einer halben Stunde mit 0:3 im Rückstand lagen, sorgte Dominic Bringmann kurz vor der Pause für den Anschlusstreffer. Nach dem Wechsel konnte JFV-Keeper Fabio Fröchtenicht einen Elfmeter parieren, auf der Gegenseite sorgte ein Eigentor der Gäste für den Anschluss. Zwei schnelle Kontertore besiegelten dann aber die zweite Heimniederlage, auch wenn man in der restlichen Spielzeit noch genügend Möglichkeiten hatte weitere Treffer zu erzielen.

Es spielten: F. Fröchtenicht, Ch. Schmecht, D. Albrecht, R. Strüber, O. Mönnich, Ch. Wollborn, S. Riechel, M. Tilgner, G. Becker, St. Ohle, P. Deppe, A. Germerott, T. Rammenzweig, L. Bierbaum, D. Bringmann.

B2 mit starker Leistung beim 2:2 in Duderstadt

Mit einem 2:2 überraschte die B2 beim Gastspiel in Duderstadt bei der JSG Duderstadt/Breitenberg. Die Gastgeber hatten bisher alle Saisonspiel gewonnen, doch eine starke kämpferische Leistung der JFVler sorgte für einen verdienten Punktgewinn. Nachdem Damian Knebel die JFVler mit einer direkt verwandelten Ecke in Führung bringen konnte, glichen die Gastgeber noch in der ersten Halbzeit aus. Beide Teams erarbeiteten sich einige gute Möglichkeiten, auf Seiten der Gäste zeigte dabei vor allem Tim Marlow Gawor eine starke Partie und markierte folgerichtig die erneute Führung. In der zweiten Hälfte versuchte die JSG alles, um das Spiel noch zu drehen, doch mehr als der Ausgleich sollte nicht mehr fallen.

Es spielten: J. Strüber, A. Rosenhagen, J.-C. Ohnesorge, M. Bason, T. Gawor, M. Koschnicke, D. Podeszwa, J.-P. Giebel, D. Knebel, L. Gödeke, L. Depping, L. Sander-Beuermann und M. Wilm.

B3 gelingt beim 2:1 gegen Grone der erste Saisonsieg

Ihren ersten Saisonsieg feierte die B3 beim 2:1 gegen den FC Grone. Nach einem 0:1-Rückstand sorgte Lukas Scholtyssek mit einem Elfmeter für den Ausgleich. Luca Hahn war dann der umjubelte Schütze zum 2:1. In der Schlussphase sicherte Torwart Elias Bringmann mit starken Paraden den Sieg.

Es spielten: E. Bringmann, P. Wegener, J. Heine, Ch. Rebrov, N. Ehrhardt, U. Ates, M. Koschnicke, N. Mager, J. Kubitschke, D. Podeszwa, J.-P. Giebel, L. Hahn, M. Wilm, F. Fuchs und L. Scholtyssek.

Berichte von Carsten Kamrad

C1 vom JFV Rhume-Oder unterliegt mit 1:2 gegen die JSG Pferdeberg - Ude-Schützlinge weiterhin auf der Suche nach der Erfolgsspur

Unglücklich verlor die C1 des JFV das Heimspiel gegen die JSG Pferdeberg mit 1:2. Mit einigen Änderungen in der Anfangsformation ging der JFV ins Spiel, musste aber bereits nach 2 Minuten wieder den ersten Gegentreffer hinnehmen. Das Team ließ sich nicht entmutigen und fand durch eine gute, kämpferische Leistung ins Spiel. Mitte der 1. Halbzeit konnte Florian Ehrhardt den verdienten Ausgleich mit seinem 4. Pflichtspieltreffer erzielen. Es entwickelte sich eine sehenswerte Bezirksligabegegnung, welche die Gäste mit dem 2:1 Führungstreffer zur Halbzeit beendeten.In der 2. Hälfte mobilisierte der JFV alle Kräfte, um nach den letzten 2 Niederlagen mindestens ein Remis zu erreichen. Einige gut herausgespielte Torchancen wurden aber entweder leichtfertig oder überhastet vergeben. Die zweite Spielhälfte war bestimmt von vielen verbissen geführten Zweikämpfen. Fazit: Die Mehrheit der Spielanteile lag deutlich beim JFV, die clevere Mannschaft von der JSG Pferdeberg „entführte“ die 3 Punkte.Die Mannschaftsleistung des JFV-Teams stimmte aber wieder, im nächsten Spiel wird der bisher verletzte André vom Hofe wieder zur Mannschaft stoßen und hoffentlich die derzeitige Torflaute des Teams beenden.

Es spielten: Colin Dommes– Aaron Beusshausen, Alex Spiller, Jonas Rümke, Steffen Koch, Lennart Preuß, Dominic Ude, Yannick Müller, Jannik Waldmann,Nils Ronnenberg, Constantin Steinwachs, Lukas Böttcher - Jonas Wemheuer, Florian Ehrhardt und Tim Schwarz.

Bericht von Dieter Wemheuer

C2 gewinnt gegen HöhBernSee II mit 7:1

Am Samstagvormittag gewann die C2 hochverdient mit 7:1 gegen HöhBernSee 2. Von Anfang an übernahm man die Kontrolle und konnte ein gutes Spiel zeigen. So führte man zur Halbzeit durch Tore von Andre vom Hofe, Leon Heine und Sören Schreiber mit 3:0. Nach der Pause kamen die Gäste nach dem Anschlusstreffer etwas besser ins Spiel, doch ohne den JFV wirklich zu gefährden. Am Ende gewann man durch weitere Treffer von Andre vom Hofe (2), Max Hartmann und Niklas Linke mit 7:1

Es spielten: Pascal Kleindienst, Dominik Heinrich, Timon Kurz, Sören Schreiber, Finn-Ole Barke, Leon Heine, Noah Ropte, Niklas Linke, Pascal Busch, Steffen Rütters, Max Hartmann, Andre vom Hofe, Alex Leimcke

C3 mit unnötiger Niederlage gegen JSG Pferdeberg 2

Im Anschluss an die C2 musste die dritte Vertretung des JFV eine bittere 3:4 Niederlage gegen die JSG Pferdeberg 2 hinnehmen. Nachdem Adrian Hagemann, Moritz Hellmann und Tim Hunger jeweils einen Rückstand ausgleichen konnten, verpasste man selbst die Führung zu erzielen. So kassierte man noch den Todesstoß per Konter. Alles in allem ein gerechtes Ergebnis, wenn auch mehr drin gewesen wäre. Dennoch toller Kampf der Mannschaft, die sich bei weiter hohem Einsatz auch belohnen wird.

Es spielten: Jarne Engel, Jan Schäuble, Marco Bröer, Martin Brune, Julian Monecke, Moritz Hellmann, Christopher Hegner, Marius Metje, Malte Steudte, Justin Lebensieg, Adrian Hagemann, Tim Hunger

Berichte von Daniel Schmidt

Unnötige 1:2 Niederlage der D2 gegen Göttingen 05 III

Die D2 des JFV musste eine 1:2-Niederlage gegen den RSV Göttingen 05 III hinnehmen. Dabei verschlief die Heimelf die Anfangsphase und geriet nach 21 Minuten mit 0:1 in Rückstand. Torchancen waren bis dahin auf beiden Seiten Mangelware. Nach dem Rückstand wurden die JFV-Spieler langsam stärker und der bis dahin verdiente Ausgleich zum 1:1 durch Finn Harenberg fiel noch vor der Pause. Kurz nach der Halbzeitpause gingen die Göttinger nach starker Einzelleistung erneut mit 2:1 in Führung und bestimmten anschließend das Spiel bis zum Schlusspfiff. Die D2 hatte zwar kurz vor Ende der Partie noch die Chance zum Ausgleich der Ball ging allerdings knapp am Tor vorbei.

Es spielten: Hendrik Riechel, Maurice Lakemann, Adrian Minne, Fabian Monecke, Erik-Joona Metje, Leon Kirchhoff, Finn Harenberg, Jonas Kühn, Nico Bode, Lucas Jung, Lukas Bierwirth, Tjark Scheffler

Bericht von Volker Metje

D3 chancenlos beim Tabellenführer Bergdörfer/Rhume 2

Die D3 des JFV Rhume-Oder musste sich bei der D2 der JSG Bergdörfer/Rhume am Samstag mit 0:9 geschlagen geben. Bereits nach 10 Minuten stand es 4:0 für die JSG und bis zur Halbzeit folgten noch zwei weitere Treffer. Der JFV blieb aber nicht chancenlos und hätte den ein oder anderen Treffer verdient gehabt. Auch nach der Pause waren die Gastgeber weiterhin die spielbestimmende Mannschaften und konnten am Ende drei weitere Treffer auf ihrem Konto gutschreiben. Die Gäste hingegen blieben glücklos, zeigten aber trotz der vielen Gegentore Einsatzfreude und kämpften um jeden Ball. Das Ergebnis ist für uns erst einmal zweitrangig, denn die neu zusammengestellte Mannschaft muss sich erst noch finden, und ist dabei auf einem guten Weg.

Es spielten: Philipp Bode, Leif-Erik Polzin, Jannik Schrader, Erik Meinshausen, Tim Reher, Eric Vogelgesang, Dustin Bode, Malte Fahlbusch, Luke Wille, Marian Huismann, Jonas Kikos

Bericht von Marvin Hollenbach

D1 gewinnt auch zweites Spiel beim VW-Juniormasters – 8:1 in Witzenhausen

Nach dem 3:1 im ersten Spiel beim JFV Northeim konnte die D1 des JFV Rhume-Oder auch ihr zweites Gruppenspiel beim VW-Juniormasters für sich entscheiden. Eine starke Mannschaftsleistung sorgte für ein klares 8:1 beim VfB Witzenhausen. Torschützen Jakob Hungerland, Silvester Fahlbusch, Markus Deppe (je 2), Philipp KÜhne und Tim Jünemann.

Neben den Torschützen kamen Ch. Schüssler, T. Böttcher, M. Kautz, P. Schäuble, E. Mascher und N. Waßmann zum Einsatz.

Damit kann sich die D1 mit einem Erfolg im abschließenden Heimspiel am 14.11. gegen Nordhausen-Salza den Einzug in die Regionalendrunde im kommenden Jahr sichern. Partner des JFV bei diesem Wettebewerb ist das Autohaus Herschel aus Rhumspringe.

B1 mit torlosen Remis gegen Peine
Die B1 des JFV Rhume-Oder musste sich im Heimspiel gegen die PSG Peine mit einem torlosen Remis zufrieden geben. Nach dem das Team mal wieder schwer ins Spiel fand hatte der agile Dominic Bringmann gute Chancen die Führung zu erzielen, scheiterte jedoch zweimal knapp. Auf der Gegenseite musste Florian Reschke nach einer unglücklichen Aktion in der 27. Minute zum zweiten Mal nach einer Notbremse den Platz mit einer Roten Karte verlassen. In Unterzahl zeigten die JFVler vor allem in der zweiten Hälfte eine gute Leistung, doch die Feldüberlegenheit und gute Torchancen reichten am Ende nicht, um das Spiel für sich zu entscheiden. Die Gäste agierten während der gesamten Spielzeit sehr defensiv und lauerten auf Kontermöglichkeiten, diese wurden aber vom aufmerksamen Dario Dybowski im Tor des JFV pariert.

 

Es spielten: D. Dybowski, E. Jünemann, J. Mönnich, F. Reschke, R. vom Hofe, L. Bierbaum, S. Riechel, J. Nachtwey, St. Rütters, D. Bringmann, S. Becker, Y. Minde, L. Sander-Beuermann und J. Heinemann.

 

B2 unterliegt Göttingen 05 mit 1:5
Die B2 zeigte zu Beginn des Spiels gegen Titelfavorit Göttingen 05 zu viel Respekt und lag nach knapp zehn Minuten mit 0:4 im Hintertreffen. Mit zunehmender Spieldauer kamen die JFV-Spieler aber besser ins Spiel und boten den Gästen sehr gut Paroli. Leider konnte nur Lukas Böttcher eine von mehreren Möglichkeiten zu einem Treffer nutzen. Die spielstarken Gäste erzielten ebenfalls noch ein Tor, so dass die Begegnung mit 5:1 für Göttingen endete.

 

Es spielten: J. Iben, J. Kopperschmidt, D. Knebel, T. Gawor, L. Sander-Beuermann, C. Steinwachs, J.-C. Ohnesorge, L. Henning, L. Böttcher, L. Preuß, D. Podeszwa und L. Gödeke.  

Comments are now closed for this entry