B1 gewinnt Auftakt beim JFV West Göttingen mit 1:0

Die B1-Jugend des JFV Rhume-Oder hat ihr erstes Saisonspiel auf der Sportwoche in Holtensen gegen den JFV West Göttingen mit 1:0 gewonnen. Die Grün-Schwarzen starteten wach und konzentriert ins Spiel und konnten bereits nach zwei Minuten in Führung gehen. Nach einer sehr gut getimten Flanke von Lukas Bierwirth netzte Niklas Wassmann gekonnt den Ball ins Tor.

Danach entwickelte sich eine Partie, bei der die JFVler die Oberhand behielt. Sie standen kompakt und konnten die Gastgeber immer wieder mit Angriffen überraschen. Lediglich die Chancenverwertung passte bei den Gästen nicht. Allerdings ließ man hinten auch nichts anbrennen und stand sehr kompakt.

Auch nicht als die Gastgeber kurz vor dem Ende versuchten mit aller Macht und langen Bällen zum Torerfolg zu gelangen. Die geschlossene Mannschaftsleistung und der starke Teamgeist, sowie die körperliche Fitness der Grün-Schwarzen war einfach nicht zu besiegen.

Tore: 0:1 Niklas Waßmann (2.).

Es spielten: M. Richert, T. Böttcher, Ch. Schüßler, H. Ott, N. Bierwirth, S. Fahlbusch, A. Wiese, Ph. Bode, L. Bierwirth, N. Waßmann, Ph. Kühne, L. Sukhardt, T. Jüenmann, E. Mascher und M. Deppe.

Bericht von Moritz Richert

C1 gewinnt im Bezirkspokal nach Elfmeterschießen bei der JSG Auetal-Altes Amt

Die C1 gewinnt ihr Spiel in der 1. Runde des Bezirkspokal bei der JSG Auetal - Altes Amt mit 4:3 nach Elfmeterschießen. In der regulären Spielzeit gelang keinem Team ein Treffer, wobei die JFVler die dafür nötige Konsequenz vermissen ließen. Daran wird das Team weiter arbeiten müssen.

Im Elfmeterschießen vergab zunächst Simon Oppermann, die ersten drei JSG-Spieler konnten jeweils genauso treffen wie Michel Kellner und Eike Schwarz.

Andre Brakel konnte ebenfalls verwandeln, der JSG-Spieler vergab den vierten Elfmeter. Nach dem Tjark Matthies wie gehabt starke Nerven zeigte und sicher verwandelte, wurde Keeper Eike Schwarz zum Matchwinner und parierte den letzten Elfer der Gastgeber.

Insgesamt eine gute Generalprobe gegen eine körperlich sehr präsente Mannschaft für das erste Punktspiel am Donnerstag, 11.08., gegen die JSG Hardegsen.

Tore: Fehlanzeige

Es spielten: E. Schwarz, A. Brakel, L. Becker, T. Waßmann, C. Bayer, S. Oppermann, H. Jagemann, M. Kellner, S. Bierwirth, J. Schulze, T. Rode, S. Müller, R. Bode, L. Müller und T. Matthies.

Bericht von Carsten Kamrad

B2-Jugend des JFV Rhume-Oder verliert unglücklich bei der JSG Dreiflüssestadt

Am Samstag ist die B2-Jugend des JFV Rhume-Oder in die Meisterschaftssaison 2016/17 in der Kreisliga Göttingen/Osterode gestartet. Zu Beginn mussten die grün-schwarzen gleich eine weite Reise in die Nähe von Hann. Münden zur neu gegründeten JSG Dreiflüssestadt antreten. Nach hartem Kampf verlor man die Partie am Ende unglücklich mit 3:4 (2:1).

Zu Beginn des Spiels sah man zwei Teams die gegenseitig abwarteten und sehen wollten wie stark der jeweilige Gegner war. In der 10. Spielminute ging die Dreiflüssestadt dann etwas überraschend mit 1:0 in Führung. Aber die Moral bei den JFVlern passt! Nur 4 Minuten später erzielte Neuzugang Dominik Mönnich per Kopf den 1:1 Ausgleichstreffer. Kurz vor der Halbzeitpause war es wiederum Dominik Mönnich, der eine Unaufmerksamkeit in der Abwehr der Heimmannschaft ausnutzte und zur 2:1 Halbzeitführung einnetzte!

Im zweiten Spielabschnitt wurden die Beine unserer Spieler von Minute zu Minute immer schwerer und man kassierte nach dem 2:2 Ausgleich auch noch das 2:3 für die JSG Dreiflüssestadt. Die Köpfe hingen tief und der Trainer hatte viel zu tun um die Moral in der Truppe wieder herzustellen. Aber es gelang! In der 68. Spielminute war es abermals Dominik Mönnich der per Kopf den 3:3 Ausgleich erzielte. Leider sollte dieser Kraftakt nicht von Erfolg gekrönt werden. Nach einer zumindest umstrittenen Spielsituation verloren die JFVler den Ball im Mittelfeld und aus dieser Aktion heraus markierten die Hausherren den 3:4 Siegtreffer.

Unsere B2 hätte mehr verdient gehabt, als am Ende des Tages mit leeren Händen dazustehen! Aber nicht den Kopf hängen lassen Jungs. Das Rückspiel kommt bestimmt!

Tore:  1:0 (10.), 1:1 Dominik Mönnich (14.), 1:2 Dominik Mönnich (39.), 2:2 (47.), 3:2 (53.), 3:3 Dominik Mönnich (68.), 4:3 (74.)

Es spielten:   M. Kautz – L. Jung, P. Schäuble, J. Kühn, D. Wolf – J. Jerusel, M. Lakemann, J. Kikos, M. Wächter – E.-J. Metje, D. Mönnich – M. Fahlbusch, L. Kleindienst, E. Meinshausen

Bericht von Axel Mascher

Turniersieg für die C-Jugend beim Beach-Soccer-Cup in Hann. Münden – D-Jugend auf Platz 2

Die C-Jugend des JFV konnte sich beim Beach-Soccer-Cup der JSG Dreiflüssestadt in Hann. Münden etwas überraschend den Turniersieg sichern. Nach einer Niederlage im ersten Turnierspiel gewannen die Schützlinge von Volker Metje die folgenden drei Partien und erreichten im letzten Match ein Unentschieden um am Ende mit 10 Punkten ganz vorne zu stehen.

Es spielten: S. Vodegel, K. Sörgel, E. Finster, D. Spillner, B. Müller, F. Richert und D. Hillebrecht.

Die D-Jugend konnte ebenfalls voll überzeugen und musste sich erst im Finale dem SCW Göttingen geschlagen geben.

Es spielten: Fabian Gastorf, Niklas Rosenow, Luis Zimmermann, Leo Waßmann, Mats Kaiser, Julian Tscheuschner, Theo Kiehlmann, Luca Balewski.