A1 gewinnt „Fußballkrimi“ bei JSG Sülbeck

Durch einen 5:4 (2:3) Auswärtserfolg holt die A1 des JFV den ersten „Saison-Dreier“. Mit festem Siegeswillen trat die A1 das Auswärtsspiel bei der JSG Sülbeck an. Nach 10 Minuten des Abtastens übernahm der JFV die Partie, 2 sehr gute Spielzüge über die „außen“ brachten die 2:0 Führung für den JFV nach 23. Minuten, Erik Vetter und Ike Brandt waren erfolgreich. Die JSG erholte sich vom Rückstand und führte zur Pause durch eine „Hattrick“ ihres gefährlichen Julien Hain von der 40. bis 44. Minute mit 3:2.

Nach der Pausenansprache vom Trainer Strüber kam „RhuO“ durch einen Doppelschlag von Ike Brandt in der 48. und 49. Minute sowie dem Treffer vom B-Jugend-Spieler Silvester Fahlbusch in der 57. Minute zurück auf die „Siegerstraße“, setzte die JSG weiterhin unter Druck. Auch der zweite B-Jugend-Spieler Tim Jünemann integrierte sich blendend im Team, scheiterte mit einem Schuss am Torpfosten. In der 79. Minute fiel nach einem Konter der Gastgeber der 4. Treffer für die JSG, aus Sicht des JFV Rhume-Oder zum wiederholen Male aus klarster Abseitsposition, Schiedsrichter Hartje hatte die Zeichen des Assistenten von Rhume-Oder ignoriert. Dem RhuO-Keeper, der zweimal glänzend in Eins-gegen- Eins-Situationen pariert hatte, zeigte der Schiri die Rote Karte, weil er dessen Äußerung als Schiedsrichterbeleidung bewertete. Mit 10 Spielern rettete sich „RhuO“ in den Auswärtserfolg.

Tore: 0:1 Vetter (13.), 0:2 Brandt (23.), 1:2 Hain(36.), 2:3 Hain (40.), 3:2 Hain (45.), 3:3 Brandt (48.), 3:4 Brand (49.), 3:5 Fahlbusch (57.), 4:5 Hain( 79.)

Es spielten: Jonas Wemheuer, – Leon Heine, Felix Wächter, Steffen Koch, Martin Brune –Tim Schwarz, Niko Piepenbrink, Malte Steudte, Lennart Preuß, Ike Brandt und Erik Vetter Eingewechselt: Marvin Müller, Silvester Fahlbusch und Tim Jünemann

Bericht von Dieter Wemheuer

A2 unterliegt dem Tabellenführer RSV Göttingen 05 mit 0:3

Lange Zeit gleichwertig unterlag die A2 dem Tabellenführer RSV Göttingen 05 mit 0:3. Die Gäste gingen Mitte der ersten Hälfte in Führung, die JFVler verpassten den Ausgleich zu markieren. Am Ende sorgten zwei Treffer des RSV für die Entscheidung.

Es spielten: P. Kleindienst, J. Schäuble, M.-L. Ott, N. Ronnenberg, M. Broer, A. Spiller, M. Hellmann, Ch. Hegner, F. Lips, N. Linke, J. Monecke, N. Waßmann und M. Deppe.

C1 gewinnt gegen die TSG Bad Harzburg mit 2:0

Eine starke Mannschaftsleistung sorgte für einen 2:0-Erfolg der C1 gegen die TSG Bad Harzburg. Ohne den mit einem Schlüsselbeinbruch länger ausfallenden Stammtorwart Eike Schwarz zeigten die JFVler das sie gegen jeden Gegner in der Liga bestehen können.

Auf einem durch die Regenfälle schwer zu bespielenden Platz in Wulften entwickelte sich sofort eine umkämpfte Partie. Tjark Matthies zeigte als Ersatz für Eike Schwarz keine Nervosität, seine Mitspieler fanden während der ersten Halbzeit immer besser ins Spiel. Chancen blieben auf beiden Seiten zunächst Mangelware, doch nach einem schönen Angriff über die linke Seite fand Andre Brakel seine Flanke Jan Schulze, der den Ball aus der Drehung zum 1:0 im Tor der TSG unterbringen konnte. Mit dem Pausenpfiff Glück für den JFV, als ein Freistoß der Gäste auf der Torlatte landete.

Nach dem Seitenwechsel wurde die Partie immer intensiver, die Gäste versuchten immer wieder vergeblich die gut stehende Defensive der grün-schwarzen zu überspielen, auf der Gegenseite konnte Julian Kwasny nur durch ein Foulspiel im Strafraum am Torschuss gehindert werden. Doch Tjark Matthies scheiterte mit seinem Schuss am gut reagierenden Gäste-Keeper. Andre Brakel sorgte dann aber wenige Minuten danach für großen Jubel, als sein Torschuss abgefälscht unhaltbar zum 2:0 im Gäste-Tor einschlug.

Damit war das Spiel entschieden, auch wenn die Harzburger es weiterhin versuchten dem Spiel eine Wendung zu geben.

Mit dem zweiten Saisonsieg verbesserte sich die C1 auf Platz 5 in der sehr engen Tabelle der Bezirksliga Süd.

Tore: 1:0 Jan Schulze (31.), 2:0 Andre Brakel (58.).

Es spielten: T. Matthies, A. Brakel, L. Becker, T. Waßmann, C. Beyer, S. Oppermann, H. Jagemann, J. Schulze, J. Kwasny, L. Quaia, R. Bode, S. Bierwirth, B. Müller und S. Müller.

Bericht von Carsten Kamrad

C2 mit 4:0 bei der JSG Dreiflüssestadt erfolgreich

Ihren ersten Saisonsieg konnte endlich die C2 beim 4:0 bei der JSG Dreiflüssestadt einfahren. Bereits in der ersten Hälfte zeigten sich die JFVler überlegen, doch nur Louis Iben konnte eine der zahlreichen Torchancen nutzen.

In der zweiten Hälfte erhöhte zunächst Martin Pohl mit einem Doppelschlag auf 3:0 und Felix Richert markierte den Treffer zum 4:0. In der Folge kamen auch die Gastgeber zu einigen Möglichkeiten, doch JFV-Keeper Jonas Mißling konnte seine Tor sauber halten.

Es spielten: J. Mißling, J. Riechel, C. Wiese, M. Pohl, M. Kleindienst, J. Rosebrock, M. Meinshausen, K. Sörgel, Louis Iben, F. Richert, T. Döring und J. Hegner.

Bericht von Volker Metje

D1 verliert 1:3 gegen JFV Eichsfeld I

Am Samstag, 17.09.16, traf die D1 der JFV Rhume-Oder in Lindau auf die 1. Vertretung der JFV Eichsfeld. Mit der Marschroute die beiden starken Stürmer der Gäste aus dem Spiel zu nehmen startete man ins Spiel. Leider funktionierte das in den ersten Minuten überhaupt nicht und man fand nicht ins Spiel. Hochverdient ging der Gast nach einem klaren 9 Metern mit 1:0 in Führung. Dies war aber auch der Weckruf für unsere Jungs. Man fand immer mehr ins Spiel und konnte über mehr Ballbesitz eine Feldüberlegenheit erreichen. Leider fehlte die letzte Durchschlagskraft oder die letzte Cleverness vorm Tor. Nach der Pause versuchte man weiter das Spiel zu bestimmen, musste aber durch einen gut gespielten Konter das 0:2 hinnehmen. Die Jungs gaben sich aber nicht auf und konnten durch Maik Wlodek in der 54. Minute auf 1:2 verkürzen. Jetzt warf man alles nach vorne, wurde aber leider nicht mit dem Ausgleich belohnt. Stattdessen konnte Eichsfeld einen weiteren Konter zu Ende spielen und entschied in der 58. Minute das Spiel mit dem Tor zum 1:3 Endstand.

Es spielten: Fabian Gastorf (Tor), Luca Balewski, Jonas Passek, Niclas Schaffer, Maik Wlodek, Luis Zimmermann, Mats-Louis Kaiser, Noah Kühn, Ben Schmecht, Henrik Strüber, Melvin Wand, Jonas Bierwirth, Niklas Barbeln

Für die D-Jugend Tobias Schmecht

D2 verliert zweites Spiel in Folge beim 0:2 bei der JSG Südharz/Sachsa/Zorge

Nach der Niederlage am Donnerstag verliert die D2 ihr Auswärtsspiel gegen die JSG Südharz/Sachsa/Zorge. Man hatte den Eindruck die Mannschaft wäre noch nicht so richtig da, da fiel schon in der 2. Minute das 1:0 für de JSG. Unglücklich für den JFV, da es ein eindeutiges Abseitstor war.

Danach lief das Spiel im Mittelfeld ab. Der JFV konnte sich in der ersten Halbzeit keine nennenswerten Chancen erarbeiten. Zur Pause lag man mit 0:2 zurück. Auch in der zweiten Hälfte lief das Spiel weiterhin im Mittelfeld ab. Die heraus gespielten Chancen konnten auf beiden Seiten nicht genutzt werden. Das Spiel ging letztlich mit 0:2 verloren.

Für die D2 spielten: Fischer, Jost (TW); Baye, Luca; Barbeln, Niklas; Bierwirth, Jonas; Ahlborn, Maurice; Besch, Bjarne; Cvijetic, Boris; Heine, Tobias; Kaboth, Simon; Wehr, Johannes; Wiertelorz, Bjarne.

Bericht von Johanna Klages