Beiträge

Spielberichte Saison 2013/2014

A-Jugend unterliegt Tabellenführer Wolfenbüttel mit 0:6

Lange Zeit gut mithalten konnte die A-Jugend beim Heimspiel gegen den MTV Wolfenbüttel, am Ende setzte sich der Tabellenführer aber doch deutlich mit 6:0 durch.

Es spielten: F. Fröchtenicht, L. Bierbaum, J. Mönnich, D. Gastorf, D. Albrecht, J. Heinemann, T. Rammenzweig, Y. Minde, P. Deppe, S. Riechel, Ch. Wollborn, J. Strüber und L. Sander-Beuermann.

B2 gewinnt nach Leistungssteigerung mit 5:3 bei der JSG Barbis

Die B2 gewann nach einer großen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit noch 5:3 bei der JSG Barbis/Südring/Scharzfeld. Zur Halbzeit führten die Gastgeber noch hochverdient mit 3:1, da kein Spieler des JFV Normalform erreichte…

Erst in der zweiten Halbzeit zeigten die Gäste ihr gewohntes Spiel und schafften schnell den Ausgleich. Joker Umut Ates erzielte mit lädierten Auge dann das vorentscheidende 4:3. Die weiteren Treffer markierten Alexander Rosenhagen, Felix Kubitschke und Lukas Sander-Beuermann! Eine starke Partie als Vorlagengeber zeigte Jonas Kopperschmidt.

Es spielten: J. Iben, L. Sander-Beuermann, D. Podeszwa, J.-C. Ohnesorge, F. Reschke, F. Kubitschke, D. Knebel, J. Kopperschmidt, T.-M. Gawor, P. Wegener, A. Rosenhagen, L. Gödeke und L. Henning.

Berichte von Carsten Kamrad

B3 unterliegt mit 1:4 beim FC Grone

Mit 1:4 unterlag die B3 des JFV beim FC Grone. Bereits nach wenigen Minuten lag man mit 0:1 zurück nachdem eine klare Torchance zwar noch mit einer Glanzparade von Elias Bringmann abgewehrt werden konnte, beim anschließenden Nachschuss war der JFV-Keeper aber machtlos. Anschließend spielte man sich zwar auch einige gute Chancen heraus, erwähnenswert war hier auch ein Seitfallzieher von Lukas Scholtyssek, es wollte aber der Ausgleich nicht gelingen. Immer wieder stellten die schnellen Groner Stürmer die Abwehr vor Probleme, sodass folgerichtig das 2:0 fiel. Der Anschlusstreffer zum 2:1 Pausenstand durch Kevin Brandt lies noch einmal hoffen, aber individuelle Fehler führten in der 2ten Hälfte schließlich zum Endstand von 4:1.

Trotz der Niederlage, die etwas zu hoch ausfiel, zeigten die JFV-ler Kampfgeist und gaben sich nicht auf. Mit etwas mehr Taktischer Disziplin wäre mehr möglich gewesen.

Es spielten: E. Bringmann, M. Wilm, F. Fuchs, J. Waldmann, J.-P. Giebel, T. Bittel, L. Scholtyssek, K. Brandt, J. Heine, N. Mager, U. Ates, C. Rebow, L.-P. Hahn, J. Kubitschke.

 Bericht von Uwe Koschnicke

 Wichtiger Heimerfolg für die C1 gegen die JSG Schoningen/Bollensen

Einen wahren Fußballkrimi erlebten die Zuschauer beim äußerst wichtigen 3:2 (1:1)Heimsieg der C1 gegen die JSG Schoningen/Bollensen. Der JFV Rhume-Oder holte letztendlich die zwingend, notwendigen Punkte im „Abstiegskampf“ aus der C-Jugend Bezirksliga.

Druckvoll ging der JFV die Partie, um möglichst schnell den Führungstreffer zu erzielen. Durch einen geschickten Konter der Gäste in der 10. Minute wurde dieses Vorhaben jäh zerstört, Luzian Schärfer erzielte in der 13. Minute die Führung für die Gäste. Die Spieler von „RhuO“ benötigten etwas Zeit, um sich zu finden, übernahmen nach wenigen Minuten wieder das Spiel. Über die „Außen“ wurde Angriff auf  Angriff auf das gegnerische Tor durchgeführt, 5 gute Tormöglichkeiten gingen knapp am Tor vorbei. In der 27. Minute konnte dann Andre´ vom Hofe eine Hereingabe zum verdienten Ausgleich verwerten.

Die zweite Halbzeit begann erneut mit einem Rückschlag für den JFV. In der 36. Minute entschied der sehr gut leitende Schiedsrichter Rahlfs nach einem Zweikampf im JFV-Strafraum wegen Handspiels auf den Elfmeterpunkt. Darko Bicric verwandelte für die Gäste zum 2:1. Rhume-Oder  benötigte nach dem Rückstand wieder wertvolle Zeit, um sich zu finden.

Der absolute Siegeswille war im JFV-Tem abMitte der zweiten Spielhälfte erkennbar, ein Powerplay auf das Tor der JSG setzte ein. Nils Ronnenberg traf in der 42. Minute von der Strafraumgrenze zum verdienten Ausgleich. Die Angriffsbemühungen im JFV-Team setzten sich fort, die Gäste wurden in ihrer Spielhälfte regelrecht eingeschnürt. Lukas Böttcher, André vom Hofe und Tim Schwarz hatten mit mehreren Torschüssen Pech, diese landeten am Pfosten/an derLatte des gegnerischen Tores oder gingen äußerst knapp vorbei. Tim Schwarz, der in diesem Spiel eine überragende Vorstellung zeigte, war es in der 71. Minuten vorbehalten, einen „Abstauber“ zum umjubelten  3:2-Siegtreffer einzuschieben.

Besonders zu erwähnen ist, dass sich Trainer und alle Spieler der JSG Schoningen/Bollensen in diesem so wichtigen Spiel für den  JFV Rhume-Oder als absolut faire Verlierer zeigten.

Es spielten: Jonas Wemheuer, Colin Dommes–  Alex Spiller, Steffen Koch, Jonas Rümke, Jannik Waldmann, Piero Jünemann,  Moritz Hellmann, Lennart Preuß, Nils Ronnenberg, Constantin Steinwachs, Justin Lebensieg, Lukas Böttcher, Tim Schwarz und André vom Hofe

Bericht von Dieter Wemheuer

 D1 gewinnt 7:0 gegen den SCW Göttingen

 Nach verspäteter Anreise der Gäste aus Göttingen begann das Spiel sehr schleppend, da sich die Gäste ausschließlich am eigenen 16er positionierten und der JFV versuchte  dagegen anzurennen.

Nach unzähligen versuchten Torschüssen, die entweder weit am Tor vorbei flogen oder dem Schlussmann in die Arme kullerten, schaffte Philipp Kühne in der 21. Minute endlich das verdiente 1:0. Nach der Pause konzentrierte sich der JFV mehr bei seinen Abschlüssen und erhöhte in der 34. und 35. Minute durch Niclas Weiske und Luca Spillner auf 3:0.

 Zum Ende der Partie ließen die Gäste mehr Raum für Chancen. Markus Deppe nutzte diesen mit einem Doppelschlag in der 48. und 50. Minute zum 5:0. Christof Schüßler durfte sich kurz vor Schluss für seinen starken Einsatz belohnen und erzielte das Tor zum 6:0. Die entmutigten Göttinger kassierten zuletzt noch den 3. Treffer von Markus Deppe zum 7:0 Endstand.

 Es spielten: Arne Schmidt, Patrick Schäuble, Elric Mascher, Tobias Böttcher, Nils Bierwirth, Luca Spillner, Tim Jünemann, Christof Schüßler, Markus Deppe, Philipp Kühne, Niclas Weiske, Niklas Wassmann, Ole Harenberg

 

Bericht von Marvin Hollenbach