Beiträge

Spielberichte Saison 2013/2014

A- und C-Junioren erreichen 2. Runde im Bezirkspokal

Zu einem ungefährdeten 3:0 Erfolg kamen die A-Junioren gegen den FC Auetal. Bereits nach 35 Minuten waren die Tore gefallen. Nach einem gut getretenen Eckball von Rene vom Hofe konnte Dominik Albrecht das 1:0 erzielen. Das zweite Tor fiel nach einem raffinierten, flach hereingegebenen Freistoß von Sven Riechel durch Jonas Kopperschmidt. Kurz nach seiner Einwechslung markierte Jan-Philipp Giebel das 3:0 und somit den Endstand. Danach konnte der Druck nach zahlreichen Spielerwechseln und dadurch notwendigen Umstellungen nicht mehr aufrechterhalten werden. Wobei dem Gespann Thorsten Breit und Frank Riechel es weitaus wichtiger war allen Spielpraxis zu geben.

 

Bericht von Frank Riechel

 

Auch die C1 war in ihrem Spiel erfolgreich und gewann am Ende mit 4:2 gegen die JSG Uslar-Solling. Zwei gleichwertige Teams zeigten eine gute Partie, am Ende hatten die JFVler nach Treffern von Niklas Linke (2), Jakob Hungerland und Ole Harenberg das bessere Ende für sich. Bereits im 1. Punktspiel treffen beide Teams am Samstag wieder aufeinander.

 

Bericht von Carsten Kamrad

 

B1 knapp gescheitert

 

Dagegen ist die B1 nach einem 1:2 gegen 1. SC Göttingen 05 II ausgeschieden. Die B-Jugendmannschaft des JVF Rhume-Oder hat im Pokal gegen die 2.Mannschaft des SC Göttingen trotz guter Leistung mit 1:2 verloren. Gerade zu Beginn hatte man viele gute Chancen, doch Jannis Hungerland, Jonas Nachtwey und Tim-Marlow Gawor vergaben diese, während die Gäste gleich ihre erste Chance nutzten. Kurz vor der Halbzeit traf auf Seiten der Gastgeber Tim-Marlow Gawor zum Ausgleich. Auch in der zweiten Halbzeit hatte der JVF weitere gute Chancen durch Yannick Noah Müller und Tim-Marlow Gawor. Doch kurz vor Ende der Partie konnten die Gäste einen Standard zum Siegtreffer nutzen. Passend zum gesamten Spielverlauf traf JVF-Kapitän Erik Jünemann in der letzten Aktion des Spiels nur die Latte.

 

Bericht von Jonas Nachtwey

 

D-Jugend des JFV Rhume-Oder siegt 6:1 gegen die JSG Sösetal:

 

Im Rahmen der Sportwoche des TSV Wulften bestritt die D-Jugend des JFV Rhume-Oder am Donnerstag, den 08.08.2013, ein Freundschaftsspiel gegen die JSG Söstal. Nachdem man die ersten zehn Minuten verschlafen hatte und ein Gegentor kassierte, kam man immer besser ins Spiel, sodass fünf Minuten später gleich der Ausgleich fiel. Nun beherrschte der JFV Rhume-Oder den Gegner und schoss kurze Zeit später die Tore zum 2:1 und 3:1. In der zweiten Halbzeit knüpfte das Team an die gute Leistung der ersten Halbzeit an und ließ die Tore zum 6:1 Endstand folgen.

 

Es spielten: Marvin Kautz, Philipp Bode, Erik Metje, Simon Oppermann, Michel Kellner, Jonas Kikos, Tom Waßmann, Tjark Rode, Lucas Weiske, Maurice Lakemann, Luques Becker, Hauke Jagemann, Fabian Monecke, André Brakel

 

D2 besiegt den 1.FC Freiheit mit 7:2:

 

Am Dienstag, den 13.08.13, bestritt die D-Jugend des JFV Rhume-Oder ein Freundschaftsspiel gegen den 1.FC Freiheit in Bilshausen. Nachdem die erste Halbzeit eher schleppend verlief und bis auf zwei Tore kaum Torraumszenen zu beobachten waren, gingen die Mannschaften mit einem 1:1 Unentschieden in die Pause. In der zweiten Halbzeit drehte die JFV Rhume-Oder auf und bot den Zuschauern einige schöne Spielzüge sowie das ein oder andere Tor. Kurz vor Abpfiff kam der Gegner noch mit einem unhaltbaren Schuss in die linke obere Ecke zu einem weiten Tor, sodass das Spiel 7:2 endete.

 

Es spielten: Eike Schwarz, Bojan Strüber, Ruwen Albrecht, Julian Kwasny, Jonas Heiligenstadt, Henri Gorzel, Timon Bode, Malte Fahlbusch, Simon Müller, Dustin Bode, Tjark Scheffler, Sven Bierwirth, Erik Metje, Lorenzo Quaia

 

 

 


C2 gewinnt letztes Saisonspiel mit 8:1 gegen Pferdeberg 2

 

Ihr letztes Saisonspiel konnte die C2 des JFV mit 8:1 gegen die JSG Pferdeberg 2 für sich entscheiden. In der ersten Halbzeit passierte nicht viel, da Pferdeberg noch gut gegenhalten konnte, und die zahlreichen Chancen von Rhume-Oder nicht ausgenutzt wurden. Ein Tor gelang den Spielern des JFV trotzdem, nachdem Collin Dommes eine Flanke, eigentlich eher ein Schuss auf das Tor des Gegners brachte, lief Leon Heine zum Ball und verlängerte ihn ins Tor. In der 2. Halbzeit entwickelte sich leider eine unschöne Partie, da die Gäste nach einem schnellen 0:3-Rückstand sich mehr mit dem jungen Schiedsrichter als dem Spiel beschäftigten. Nach Zeitstrafen und sogar einer Roten Karte (!) endete die Partie letztlich mit 8:1 für den JFV.

 

Bericht von Carsten Kamrad

 

C3 beendet Saison mit einer 1:4-Niederlage in Bremke

 

Am Donnerstagabend trat die C3 des JFV Rhume-Oder zum letzten Spiel der Saison beim TSV Bremke/Ischenrode an. Die Gastgeber waren von Beginn an das bessere Team und erspielten sich einige Torchancen. Der JFV fand überhaupt nicht ins Spiel und war in allen Belangen unterlegen, sodass die Hausherren zur Halbzeit hochverdient mit 2:0 führten. Nach der Pause kam das Team dann besser ins Spiel und ließ nur noch wenige Chancen der Bremker zu, verpasste es aber zunächst ihrerseits den Anschlusstreffer zu erzielen. Eine Viertelstunde vor dem Abpfiff traf Felix Wächter zum 1:2, und die Hoffnung das Spiel zu drehen keimte auf. Doch praktisch im direkten Gegenzug machten die Gastgeber den Sack zu und trafen zum 3:1. Kurz vor dem Schlusspfiff erhöhte Bremke dann noch per Elfmeter auf 4:1. Eine bittere und unnötige Niederlage im letzten Spiel der Saison, da man sich eigentlich noch einmal einen Sieg zum Abschluss vorgenommen hatte. Momentan steht die C3 noch auf dem vierten Tabellenplatz, kann aber von der C2 des JFV, die ihrerseits noch gegen Pferdeberg spielt, auf den fünften Platz verdrängt werden.

 

Es spielten: Jan Eddigehausen, Lena vom Hofe, Felix Wächter, Pascal Busch, Jan Schäuble, Julian Monecke, Martin Brune, Marco Bröer, Ole Harenberg, Niko Piepenbrink, Malte Steudte, Elric Mascher, Dustin Sauerbrey, Tim Hunger, Steven Matschy.

 

Bericht von Daniel Schmidt

 

D2 erreicht ein 2:2 Unentschieden gegen den Staffsieger aus Diemarden.

 

Im letzten Saisonspiel erreichte die D2 ein 2:2-Unentschieden gegen den Staffelsieger TSV Diemarden. Für den JFV begann das Spiel sehr positiv, denn bereits in der 4. Minute konnte der Gastgeber durch ein unglückliches Eigentor in Führung gehen. So blieb es auch beim 1:0 Pausenstand, den sich die Jungs bei dem heißen Sommerwetter erkämpften.

 

Die 2. Hälfte ließ noch einmal viel Spannung aufkommen. Erst erzielten die Gäste den Ausgleich nach nicht einmal 10 Minuten, dann konnte der JFV kurz vor Ende erneut in Führung gehen. Aber der TSV Diemarden ließ nicht locker und drängte wieder auf das Tor des JFV. Der Sieg schien schon perfekt, aber die Abwehr der starken JFVler hielt dem Druck des ungeschlagen Tabellenführers nicht stand und musste ein 2. Tor hinnehmen. Mit dem 2:2 Endstand konnte die Mannschaft jedoch alle mal zufrieden sein.

 

Es spielten: Ole Kellner, Moritz Richert, Leon Kirchhoff, Fabian Monecke, Maurice Lakemann, Jonas Kühn, Lennert Sukhardt, Lukas Bierwirth, Lucas Jung, Nico Bode, Jannik Jerusel, Mikel Schwarz, Finn Harenberg

 

Bericht von Marvin Hollenbach

 

D2 unterlag bei der JSG Plesse mit 3:4

 

Am Samstag spielte die D2 des JFV Rhume-Oder gegen die JSG Plesse. Die Heimmanschaft kam besser ins Spiel und schoss nach 8 Minuten das 1:0. In der 15 Minute hat Lucas Jung dann den bis dahin verdienten Ausgleich geschossen. Plesse ging aber kurz darauf durch einen Doppelschlag mit 3:1 in Führung, diese wurde aber noch vor der Pause durch Nico Bode sowie Maurice Lakemann ausgeglichen. In der zweiten Hälfte führte dann gleich der erste Angriff von Plesse zum 4:3. Dann war es ein sehr offenes Spiel, das am Ende eigentlich keinen Sieger verdient gehabt hätte. Besonders zu erwähnen ist noch die gute Leistung von Ole Kellner, der mit einigen tollen Paraden das Spiel lange offen hielt.

 

D3 mit 4:0 gegen Radolfshausen erfolgreich

 

Die D3 des JFV Rhume-Oder gewann gegen die JSG Radolfshausen 3 mit 4:0. Der JFV nahm sofort das Heft in die Hand und erspielte sich gleich mehrere Torchancen, die aber ungenutzt blieben. Nach einem Foul im Strafraum bekam Rdolfshausen dann einen 9m, den Philipp Bode aber mit der Faust über die Latte lenken konnte. Noch vor der Pause belohnte sich der JFV dann mit dem 1:0 durch Marian Huismann. In der zweiten Halbzeit kam Radolfshausen dann besser ins Spiel, und erspielte sich einige gute Möglichkeiten, die aber nicht genutzt werden konnten. Leif-Erik Polzin markierte dann mit einem sehenswerten Sololauf das 2:0. In der Schlussphase schoss dann Kevin Gerbode das 3:0 und nach einer Ecke der Endstand durch Malte Fahlbusch zum 4:0.

 

Im letzten Spiel bei der JSG Obere Garte erreichte man ein 2:2-Uentschieden und konnte damit den Staffelsieg in der 2. Kreisklasse erspielen.

 

Berichte von Stefan Bode

 

A-Jugend gewinnt mit 5:4 in Lebenstedt

Im letzten Auswärtsspiel der Saison konnte die A-Jugend des JFV mit einem 5:4-Erfolg bei Fortuna Lebenstedt überraschen. Die Mannschaft von Trainer Torsten Breit führte zur Halbzeit mit 3:1, nach einem 5:2 in der zweiten Hälfte kam Lebenstedt noch einmal heran, doch am Ende konnte man einen unerwarteten Auswärtssieg feiern. Neben den Torschützen Jonas Kopperschmidt, Jannik Strüber, Jannes Heinemann, Steven Ohle und Linus Depping konnte Torwart Fabio Fröchtenicht mit einem gehaltenen Foulelfmeter überzeugen.

Es spielten: F. Fröchtenicht, L. Bierbaum, J. Mönnich, D. Albrecht, Ch. Schmecht, J. Heinemann, S. Riechel, Ch. Wollborn, J. Strüber, L. Depping, S. Becker, St. Ohle und J. Kopperschmidt.

B1 gewinnt letztes Saisonspiel mit 5:2 gegen Schoningen

Im vierten Spiel innerhalb von neun Tagen konnte die B1 des JFV ihren dritten Sieg feiern. Mit einem 5:2-Erfolg gegen die JSG Schoningen/Bollensen beendete die Mannschaft die Saison mit 23 Punkten auf Platz 5 bzw. 6, je nach Ausgang des Spiels vom MTV Wolfenbüttel.

Gegen die Sollinger zeigten alle Spieler noch einmal eine gute Leistung, so dass der Erfolg nie in Gefahr geriet. Rene vom Hofe (2), Jonas Kopperschmidt, Jannik Strüber und Kevin Jerke markierten die Treffer in einer guten Partie, wobei die Gäste nie aufgaben und Lukas Scholtyssek im JFV-Tor sich einige Mal auszeichnen konnte.

Es spielten: L. Scholtyssek, E. Jünemann, K. Jerke, L. Bierbaum, L. Depping, J. Nachtwey, J. Strüber, J. Heinemann, R. vom Hofe, J. Kopperschmidt, St. Rütters, J. Hungerland, Y. Minde.

B1 unterliegt der JSG Pferdeberg in der letzten Minute mit 1:2

In einem tollen Spiel unterlag die B1 des JFV bei der JSG Pferdeberg in Tiftlingerode in letzter Minute durch einen umstrittenen Handelfmeter mit 1:2. Durch den Erfolg konnte die JSG Pferdeberg sich den Meistertitel in der Bezirksliga Süd sichern. Die Gastgeber gingen Mitte der ersten Hälfte in Führung und waren in der Folge das bessere Team. In der zweiten Halbzeit drehte sich das Spiel, die JFVler wurden immer stärker und Jannik Strüber markierte in der 62. Minute den Ausgleich. In der Folge landete ein Kopfball von Strüber an der Torlatte, Rene vom Hofe scheiterte nur knapp am JSG-Keeper. Auch Dario Dybowski im JFV-Tor konnte sich einige Mal auszeichnen.

Es spielten: D. Dybowksi, M. Dubiel, E. Jünemann, K. Jerke, L. Bierbaum, L. Depping, J. Nachtwey, J. Strüber, J. Heinemann, R. vom Hofe, J. Kopperschmidt, St. Rütters, T.-M. Gawor, J. Hungerland.

B3 unterliegt im letzten Spiel mit 3:4 beim JFV Rosdorf

Mit einer 3:4-Niederlage kehrte die B3 von ihrem letzten Saisonspiel beim JFV Rosdorf zurück. Nach einer guten Leistung und Treffern von Lukas Scholtyssek (2) und Maximilian Bason wäre mit etwas mehr Schussglück durchaus mehr drin gewesen. So beendet die B3 die Saison mit drei Punkten auf Platz 5 in der Tabelle der 1. Kreisklasse.

Es spielten: E. Bringmann, N. Ronnenberg, J. Waldmann, M. Bason, N. Mager, J. Heine, J.-P. Giebel, L. Scholtyssek, L. Böttcher, D. Ude, J. Kubitschke und T. Bittel.

Berichte von Carsten Kamrad

Wie erwartet nichts zu holen gab es für die C3 beim 0:7 in Nesselröden.

Am Dienstagabend trat die C3 des JFV Rhume-Oder beim Tabellenzweiten TSV Nesselröden an. Von Beginn an machten die Gastgeber klar wer das Feld heute als Sieger verlassen wird. Bereits zur Halbzeitpause stand es 5:0 für den TSV, wobei man sich noch bei Torwart Jan Eddigehausen bedanken konnte, dass das Ergebnis nicht noch höher ausfiel. In der zweiten Halbzeit zeigte die Mannschaft eine Reaktion und wehrte sich nun endlich gegen die spielstarken Gastgeber. So kam man dann selbst auch mal zu ein, zwei Gelegenheiten, doch auch vom Elfmeterpunkt konnte man nicht zum Ausgleichstreffer kommen. So erzielte Nesselröden kurz vor dem Abpfiff noch zwei Treffer und stellte das Endergebnis auf 7:0.

Es spielten: Jan Eddigehausen, Pascal Busch, Felix Wächter, Jan Schäuble, Lena vom Hofe, Julian Monecke, Alex Leimcke, Niko Piepenbrink, Malte Steudte, Marius Metje, Steven Matschy, Nils Bierwirth, Lukas Jung, Leon Heine

Bericht von Daniel Schmidt

D1 muss 1:5-Niederlage bei der JSG HöhBernSee hinnehmen

Am Dienstagabend musste die D1 des JFV Rhume-Oder bei der JSG Eintracht HöhBernSee antreten und unterlag am Ende deutlich mit 1:5.

In den ersten 30 Minuten sahen alle Beteiligten eine sehr ausgeglichene Partie mit guten Chancen auf beiden Seiten. Der JFV ging durch Niklas Wassmann sogar mit 1:0 in Führung. Diese hielt aber nicht lange und so gingen beide Mannschaften mit einem Tor in die Pause.

In der 2. Hälfte erwischte der JFV den besseren Start und baute großen Druck auf den Gegner auf, verpasste es aber ein Tor zu schießen. Der Gastgeber nutzte die Unkonzentriertheit der Gäste vor dem Tor mit einem guten Konter aus und erzielte das zu diesem Zeitpunkt überraschende 2:1. Kurz darauf fiel das 3:1. Den JFVlern gelang es nicht, sich von diesem Schlag zu erholen und kassierte im weiteren Verlauf noch zwei weitere Gegentreffer.

Es spielten: Marvin Kautz, Patrick Schäuble, Elric Mascher, Tobias Böttcher, Ole Harenberg, Christof Schüßler, Luca Spillner, Jakob Hungerland, Markus Deppe, Silvester Fahlbusch, Niklas Wassmann, Tim Jünemann

Bericht von Marvin Hollenbach