Beiträge

Spielberichte Saison 2013/2014 (2)

A-Junioren kassieren 1:8-Niederlage beim Goslarer SC 08

Mit einer unerwarteten, aber verdienten Niederlage gegen den Goslarer SC 08 mussten die A-Junioren die Heimreise antreten. Bereits vor dem Anpfiff hatte die Stimmung beim Trainer/ Betreuer-Team Udo Schirmer und Frank Riechel einen herben Dämpfer erhalten. Sieben, teilweise kurzfristige Absagen von Spielern lagen ihnen vor. Dadurch mussten die meisten Mannschaftsteile umgestellt werden, und es verblieb mit dem Torwart Jens Iben ein einziger Auswechselspieler.

Schon nach drei Minuten stand es nach Zuordnungsproblemen in der Abwehr 2:0 für Goslar und es folgte nach einem unglücklich abgefälschten Ball das 3:0 (19. Min) per Eigentor. Nach einem gut getretenen Eckball konnte Yannik Minde zum 1:3 (25. Min) verkürzen. In der zweiten Halbzeit führten weitere Abstimmungsprobleme in der Defensive zu weiteren fünf Toren (48., 55., 75., 77., 88.) für den Goslarer SC 08 zum 1:8 Endstand.

Bericht von Frank Riechel

B1 kehrt mit 0:1-Niederlage aus Vechelde zurück

Erneut mindestens auf Augenhöhe mit dem Gegner, aber leider erneut keine Punkte. So das Fazit der B1-Jugend nach der 0:1-Niederlage beim Tabellenführer Arminia Vechelde. Der entscheidende Treffer für die Gastgeber fiel in der 68. Minuten.

Es spielten: Nils Ronnenberg, Damian Knebel, Erik Jünemann, Lennart Preuß, Jannik Waldmann, Drilon Bajrami, Jonas Nachtwey, Constantin Steinwachs, Paul Hartmann, Yannick Müller, Dario Dybowski, Martin Wilm, Tim-Marlow Gawor und Pascal Wegener.

 B3 spielt im letzten Spiel 2:2 gegen JSG Harztor 2

Am Freitagabend trennten sich die Teams des JFV Rhume-Oder B3 und die JSG Harztor 2 mit einem 2:2. In einem von zahlreichen Abspielfehlern auf beiden Seiten geprägten recht zerfahren wirkenden Spiel hatte die JSG Harztor 2 den besseren Start. Nach einem Fehler der Innenverteidigung ließ der JSG-Stürmer Elias Bringmann keine Chance und schloss zum 0:1 ab. Noch vor der Pause konnte der JFV durch ein Eigentor zum 1:1 ausgleichen. In der 2. Hälfte führte 10 Minuten vor Spielende wiederum ein Abwehrfehler zur 1:2 Führung der JSG. Die Spieler des JFV RuO wollten sich jedoch nicht geschlagen geben und erzwangen mit viel Kampfgeist durch Tim Hunger den letztlich verdienten 2:2 Ausgleich.

Es spielten: E. Bringmann, A. Umut, F.Wächter, M. Hellmann, S. Schreiber, J. Heine, L. Böttcher, P. Busch, J. Schäuble, C. Hegner, N. Mager, T. Hunger und S. Matschy

B2 unterliegt TUSPO Petershütte 2 mit 1:2

Am Samstag unterlag die B2 des JFV Rhume-Oder des TUSPO Petershütte 2 mit 1:2. Nach einer ausgeglichenen kurzen Anfangsphase konnte die Reserve des TUSPO einen Abwehrfehler zur 0:1 Führung nutzen. Nach dem Führungstreffer zeigte der Gastgeber Reaktion und es wurden in der besten Spielphase für den JFV einige hochkarätige Chancen herausgespielt, lediglich im Abschluss wollte kein Treffer gelingen. Nach 20 Minuten war der Schwung dieser Drangphase aufgebraucht und es entwickelte sich wieder eine ausgeglichene Begegnung, die auch nach dem Seitenwechsel weiter verlief. Durch einen schön verwandelten direkten Freistoß gelang Andre vom Hofe zu Beginn der 2. Hälfte der Ausgleich. Leider konnte das einige Spieler des JFV nicht zusätzlich motivieren. Die fehlende Laufbereitschaft und das zögerliche Zweikampfverhalten im Mittelfeld sowie nicht konsequentes Abwehrverhalten ermöglichten es dem Gegner immer wieder Chancen herauszuspielen. Durch einen klassischen Konter erzielte der TUSPO schließlich den verdienten 1:2 Endstand.

Es spielten: C. Dommes, A. Beusshausen, C. Rebrov, J. Rümke, J.C. Ohnesorge, J. Hungerland, L. Böttcher, T. Schwarz, M. Koschnicke, A. Spiller, A. vom Hofe, P. Jünemann, F. Fuchs und F.Wächter.

Berichte von Uwe Koschnicke

 C1 verliert unglücklich mit 0:1 gegen Tabellenführer Rammelsberg

Mit 0:1 (0:0) verlor die C1 das Heimspiel gegen den Tabellenführer der Bezirksliga Süd, dem SV Rammelsberg.

Dabei konnte die Mannschaft an die gute Leistung aus dem Pokalspiel gegen Göttingen 05 anknüpfen. Mannschaftlich geschlossen, sehr konzentriert und starkem Rückenwind in der 1. Spielhälfte stellte sich das Team dem Tabellenführer ohne großen Respekt.

Ab der 20. Minute lagen die Spielanteile deutlich beim JFV, zwei gute Tormöglichkeiten boten sich in der 26. und 28. Minute. Die wenigen, guten Angriffe des SV Rammelsberg blieben in der sicheren Abwehr des JFV hängen. Auch zu Beginn des 2. Spielabschnittes bot sich das gleiche Bild mit Vorteilen beim JFV. Nach einer Ecke konnte der SV Rammelsberg in der 50. Minute glücklich den Siegtreffer aus dem „Gefühl“ vor dem JFV-Tor erzielen.

Der JFV bemühte sich anschließend, den Ausgleichstreffer zu erzielen, leider kam einige Hektik ins Spiel, die Konzentriertheit ließ bei einigen Spielern nach. Eine Direktabnahme von Steffen Koch nach Ecke von Moritz Hellmann verfehlte in der 65. Minute um wenige Zentimeter das Tor des SV Rammelsberg.

Es spielten: Jonas Wemheuer – Markus Deppe, Steffen Koch, Silvester Fahlbusch, Tobias Böttcher, Leon Heine, Moritz Hellmann, Max Hartmann, Niklas Linke, Ole Harenberg, Malte Steudte, Jakob Hungerland, Christof Schüßler Dominic Heinrich und Moritz Richert.

Bericht von Dieter Wemheuer

C2 mit 3:0 gegen Radolfshausen 2 erfolgreich

Mit 3:0 gewann die C2 ihr Heimspiel gegen die JSG Radolfshausen 2. Torschützen Niklas Waßmann (2) und Pascal Kleindienst.

 C3 spielt 2:2 gegen die JSG Höhbernsee 2

Die C3 trennte sich von der JSG Höhbernsee mit 2:2. Dabei brachten Max-Leon Ott und Noah Ropte die JFVler zweimal in Führung, doch die Gäste konnten jeweils ausgleichen. Kurz vor dem Spielende verpassten die Gastgeber den Sieg, als ein Elfmeter von der Unterkante der Torlatte wieder ins Spielfeld zurückkehrte.

D1 unterliegt mit 1:4 bei Tuspo Petershütte

Am Wochenende musst die D1 gegen die Tuspo Petershütte antreten. Die JFVler kamen gut ins Spiel und attackierten früh. Dem Tuspo Peterhütte fiel es zunehmend schwerer sich Torchancen zu erarbeiten. Doch nach 20 Minuten musste JFV-Torwart Marvin Kautz zum ersten Mal hinter sich greifen. Nach einer schönen Einzelaktion an der Außenlinie verwandelte der Stürmer des Tuspo zum 0:1.

Die zweite Halbzeit startete sehr unglücklich für den JFV Rhume-Oder, innerhalb von zehn Minuten erzielten die Gastgeber drei Treffer, so dass das Spiel entschieden war. Den 4:1 Endstand markierte Tjark Matthies mit dem schönsten Tor des Tages, einem Seitfallzieher.

Es spielten: Marvin Kautz, Philipp Bode, Simon Oppermann, Tom Waßmann, Fabian Monecke, Tjark Matthies, Lucas Weiske, Andre Brakel, Hauke Jagemann, Tjark Rode, Michel Kellner u. Jonas Kikos

Bericht von Lea Piepenbrink

 D2 schlägt Tabellenführer JSG Lenglern/Harste mit 1:0

Im Heimspiel gegen die JSG Lenglern/Harste gingen die JFVler von Beginn an konzentriert und couragiert zu Werke. Es entwickelte sich ein temporeiches Spiel mit vielen Torchancen auf beiden Seiten mit leichtem Übergewicht für den JFV Rhume-Oder in Halbzeit eins. Leider musste Timon bereits nach 15 Minuten verletzungsbedingt ausscheiden.

Nach der Pause folgte die stärkste Phase der Gäste. Die Jungs der D2 ließen sich allerdings nicht aus der Ruhe bringen, sie verteidigten mit etwas Glück und Geschick und konnten nach der kurzen Druckphase die Partie wieder offen gestalten. Als viele schon mit einem 0:0 rechneten, krönte Simon seine tolle Leistung und erzielte mit einem strammen Schuss den 1:0- Endstand. Diesen Sieg haben sich alle Spieler verdient, da eine Mannschaft auf dem Platz stand, die nicht nur kämpferisch sondern auch spielerisch zu gefallen wusste.

Es spielten: Eike Schwarz, Luques Becker, Sven Bierwirth, Dustin Bode, Timon Bode, Tjark Scheffler, Jonas Heiligenstadt, Maurice Lakemann, Erik-Joona Metje, Simon Müller, Leif Erik Polzin und Jan Schulze.

 Bericht von Volker Metje