Beiträge

Spielberichte Saison 2013/2014 (2)


A-Jugend unterliegt beim JFV Rotenberg mit 3:4

Knapp mit 3:4 musste sich die A-Jugend gegen JFV Rotenberg in Hilkerode geschlagen geben. Die gute kämpferische Leistung hätte aber einen Punkt verdient gehabt. In der ersten Halbzeit waren die Rotenberger leicht überlegen und gingen verdient mit 2:0 in Führung. Kurz vor der Halbzeitpause erzielte Dominik Albrecht in der 43. Minute den Anschlusstreffer. Mit einem sehenswerten Freistoß konnte Rene vom Hofe in der 47. Minute zum 2:2 ausgleichen. Fehlende Konzentration in der Defensive der Gäste nutzten die Rotenberger zu zwei weiteren Treffern zum 4:2-Zwischenstand.

Die letzten 15 Minuten des Spiels gehörten dann JFV Rhume-Oder. Leider konnten mehrere gute Torgelegenheiten nur zu einem Tor durch Till Rammenzweig in der 78. Minute genutzt werden, so dass es am Ende beim 4:3 für den JFV Rotenberg blieb.

Bericht von Frank Riechel

B2 unterliegt bei der JSG HöhBernSee mit 2:5

Am Samstag unterlag die B2 des JFV Rhume-Oder der JSG Eintracht HöhBernSee mit 2:5. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase konnte die Reserve des JFV durch einen von Andre vom Hofe herausgeholten und auch verwandelten Foulelfmeter 1:0 in Führung gehen. Kurze Zeit später konnte der JFV mit einem sehenswert herausgespielten Treffer durch Alexander Spiller auf 2:0 erhöhen. Eine erste Unsicherheit in der Hintermannschaft nutze der Gastgeber dann zum Anschlusstreffer. Ein weiterer sehenswerter Spielzug der Gäste konnte freistehend leider nicht verwandelt werden. Danach verloren die JFV’ler jede Sicherheit am Ball, so dass die JSG bis zur Halbzeit durch teilweise katastrophale Missverständnisse in der JFV-Hintermannschaft mit 3:2 in Führung gehen konnte. Nach dem Seitenwechsel ein ähnliches Bild, die Gäste fanden nicht mehr ins Spiel, dazu zeigten die JFV-Spieler ein ängstliches Zweikampfverhalten, was schließlich zum auch in der Höhe verdienten 5:2-Sieg der JSG HöhBernSee führte.

Es spielten: C. Dommes, A. Beusshausen, M. Wilm, J. Rümke, J.C. Ohnesorge, L. Böttcher, T. Schwarz, M. Koschnicke, A. Spiller, A. vom Hofe, P. Jünemann, F. Kubitschke und F. Wächter.

Bericht von Uwe Koschnicke

C1 unterliegt in Salzgitter mit 1:3

Mit 1:3 unterlag die C1 beim starken Tabellendritten Union Salzgitter und musste den Kontakt der Tabelle zu den Top 3 der Liga abreißen lassen.

Nach den guten Trainingseindrücken in den Herbstferien war Trainer Carsten Kamrad vor dem Spiel recht optimistisch, leider konnte die Mannschaft die Trainingsleistungen nicht so umsetzen. Bereits nach acht Minuten musste nach einem Abspielfehler im Mittelfeld das 0:1 hingenommen werden. Der JFV fand im ersten Spielabschnitt nicht „ins Spiel“, die Offensivspieler hatten zu viel Respekt vor ihren Gegenspielern, die Defensive hatte viel Arbeit. Nach einem tollen Sturmlauf vom beherzt aufspielenden Ole Harenberg, konnte dieser nur durch ein Foul im Strafraum gebremst werden. Niklas Linke verwandelte den Strafstoß in der 23. Minute zum 1:1. Nach einer Unaufmerksamkeit des JFV-Torhüters, der einen Ball unglücklich zum Eckball lenkte, konnte der SC diesen per Kopfball zur 2:1-Führung verwerten.

Durch einige Umstellungen kam der JFV im 2. Spielabschnitt besser in die Partie und konnte sie über 30 Minuten offen gestalten. Einige gelungene Aktionen führten zu Tormöglichkeiten, konnten aber nicht genutzt werden. Auf der Gegenseite hätten die Gastgeber das Spiel wesentlich eher für sich entscheiden müssen, doch erst kurz vor dem Spielende grätschte ein JFV-Abwehrspieler eine Flanke des SC ins eigene Netz zum Endstand von 1:3.

Es muss aber auch anerkannt werden, dass der SC Union Salzgitter wie im letzten Jahr eine äußerst, spielstarke Mannschaft hat.

Es spielten: Jonas Wemheuer – Dominik Heinrich, Steffen Koch, Silvester Fahlbusch, Tobias Böttcher, Leon Heine, Moritz Hellmann, Max Hartmann, Niklas Linke, Jakob Hungerland, Malte Steudte, Ole Harenberg, Markus Deppe und Lena vom Hofe


Bericht von Dieter Wemheuer

C2 kassierte beim 1:5 gegen die JSG Sösetal ihre erste Saisoniederlage

Die C2 des JFV musste beim 1:5 gegen den Tabellendritten, die JSG Sösetal, ihre erste Saisonniederlage hinnehmen. Die Gäste gingen kurz vor der Halbzeit durch einen Doppelschlag mit 2:0 in Führung, kurz nach der Halbzeit folgte der dritte Treffer. Nach dem Anschluss sorgten zwei weitere Treffer für den auch in dieser Höhe verdienten Endstand. Die JFV-Spieler werden sicherlich aus diesem Spiel lernen und im nächsten Spiel mit einer anderen Einstellung auf dem Platz gehen.

Es spielten: Jan Eddieghausen, Philipp Kühne, Niko Piepenbrink, Martin Brune, Nils Bierwirth, Patrick Schäuble, Christof Schüßler, Niklas Waßmann, Lukas Bierwirth, Julian Monecke, Niclas Weiske, Tim Jünemann, Lucas Jung, Max-Leon Ott.

Bericht von Hendrik Sinram-Krückeberg

D2 gewinnt gegen den Nikolausberger SC mit 1:0

Im letzten Spiel dieses Jahres erkämpfte sich der JFV einen 1:0 Sieg gegen den Nikolausberger SC. Die Kicker des JFV Rhume-Oder kamen gut ins Spiel und setzten sich von Beginn an in der Hälfte der Gegners fest. Das verdiente Tor gelang jedoch vorerst nicht. Erst durch einen Distanzschuss von Timon Bode aus 20m ging der JFV in Führung. Nach der Halbzeitpause wurde der Gegner aus Nikolausberg immer stärker und hatte sogar die Chance zum Ausgleich, den Leif Polzin jedoch auf der Linie rettete. Nach einem Stellungsfehler in der Abwehr kam es kurz vor Schluss noch zu einer Eins-gegen-Eins Aktion, die Eike Schwarz sensationell parierte und somit dem JFV 3 Punkte bescherte.

Es spielten: Eike Schwarz, Timon Bode, Luques Becker, Leif Polzin, Sven Bierwirth, Lorenzo Quaia, Maurice Lakemann, Malte Fahlbusch, Atakan Giasar, Raphael Mönnich, Dustin Bode

Bericht von Lea Piepenbrink