Beiträge

Spielberichte Saison 2013/2014 (2)

 

B1 zweimal erfolgreich

Gegen einen gleichstarken Gegner aus Rammelsberg hat die B1 den 3:1-Erfolg erst in den letzten fünf Minuten unter Dach und Fach gebracht. Die JFVler standen hinten sicher und gingen in ersten Hälfte mit 1:0 durch Laurin Bierbaum in Führung. Das 1:1 fiel zu Beginn der zweiten Hälfte durch ein Missverständnis im Mittelfeld. In der Folge hielt Lukas Scholtyssek das Unentschieden ein paar Mal fest, auf der Gegenseite markierte Jonas Kopperschmidt nach einer Ecke das verdiente 2:1. In der letzten Minute holte Kopperschmidt noch einen Elfmeter raus, der dann durch Jannik Strüber verwandelt werden konnte. Alle haben gekämpft und sich mit dem Sieg belohnt.

Nur zwei Tage später musste man in komplett neuer Aufstellung gegen den Tabellenzweiten Bad Harzburg spielen, der noch eine Chance auf den ersten Platz hatte. Nach 15 Sekunden fiel aber schon das 1:0 für den JFV, nach einem langen Pass auf Dominic Bringmann verwandelte Jonas Kopperschmidt den Querpass zum 1:0. Die Harzburger waren überrascht. Danach war nur noch der JFV am Drücker, so dass Steven Rütters mit seinem ersten Ballkontakt das 2:0 erzielten konnte.. Minde und Kopperschmidt hätten die Führung ausbauen können, haben aber Großchancen liegen gelassen. In der 2.Halbzeit war Bad Harzburg nicht zum Zuge gekommen. Die Abwehr um Kapitän Bierbaum lies nichts zu. In der letzten Minute holte Kopperschmidt erneut wie beim letzten Spiel einen Elfmeter heraus. Den verwandelte Steven Rütters zum 3:0-Endstand, der auch in dieser Höhe verdient war.

Berichte von Jannik Strüber

C2 wird für starkes Spiel beim 0:3 gegen Friedland/Bremke nicht belohnt

 Trotz der besten Saisonleistung der C2 konnte der unangefochtene Tabellenführer, die JSG Friedland/Bremke, nicht bezwungen werden. Am Freitagabend traten die Gäste aus Friedland, die bislang noch ohne Punktverlust blieben, auf dem Wulftener Sportplatz an. Doch das Team des JFV zeigte eine klasse Leistung und brachte die Friedländer dazu, alles aus sich herauszuholen. Es entwickelte sich ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei die Gäste die deutlicheren Möglichkeiten hatten, aber der stark spielende Torwart Pascal Kleindienst hielt mit guten Paraden und ein wenig Glück seinen Kasten sauber. Die Defensive stand sehr gut und machte es dem Tabellenführer schwer zu vielen Chancen zu kommen und im Spiel nach vorne konnte die Offensive des JFV einige gute Akzente setzen.

Doch irgendwann musste man dem hohen Tempo, dem hohen Einsatz und vor allem der enormen Klasse des Gegners Tribut zollen und so kamen die Gäste per Doppelschlag in der 60. und 62. Minute zur Führung. Kurz vor dem Abpfiff fiel noch per Distanzschuss das 3:0.

Dennoch war es eine super Leistung des Teams, mit welcher man über die gesamte Saison gesehen mit Sicherheit einige Punkte mehr hätte verbuchen können.

Es spielten: Pascal Kleindienst, Finn-Ole Barke, Pascal Busch, Timon Kurz, Sören Schreiber, Felix Wächter, Piero Jünemann, Leon Heine, Steffen Rütters, Niklas Linke, Malte Steudte, Max Hartmann, Colin Dommes, Jan Eddigehausen

Bericht von Daniel Schmidt

 Die D1 gewinnt mit 3:1 gegen JFV West Göttingen

Die erste Hälfte blieb torlos, da beide Mannschaften zwar versuchten viel zu spielen, aber Torchancen ausblieben. Grund dafür war auf Seiten des Rhume-Oder die starke Abwehrleistung, aber auch eine hohe Fehlpassquote vor dem gegnerischen Tor.

 Nach der Pause verlief das Spiel mehr nach den Wünschen des Gastgebers. Tobias Böttcher erzielte das 1:0 per Kopf nach Ecke von Markus Deppe. Kurz darauf schoss Markus Deppe das 2:0. Die Gäste gaben sich nach den schnellen Treffern jedoch nicht geschlagen und konnten sogar den Anschlusstreffer erzielen, indem sie den kurzfristig eingesprungenen Torhüter Philipp Bode, Arne Schmidt verletzte sich beim Aufwärmen, aus kurzer Distanz überwanden. Zuvor hielt er die "0" ein ums andere Mal fest. Zuletzt fügte Niclas Weiske dem Torekonto noch einen Punkt hinzu.

Es spielten: Philipp Bode, Patrick Schäuble, Tobias Böttcher, Elric Mascher, Tim Jünemann, Christof Schüßler, Jakob Hungerland, Markus Deppe, Silvester Fahlbusch, Philipp Kühne, Niclas Weiske, Nils Bierwirth

 Bericht von Marvin Hollenbach