Beiträge

Spielberichte Saison 2013/2014 (2)

A-Junioren verlieren gegen die JSG Friedland/-Bremke 

Der erwartet schwere Gegner für den JFV Rhume-Oder zeigte sich mit JSG Friedland/Bremke im ersten Bezirksliga-Spiel der Saison 2013/14. In der ersten Halbzeit spielten zwei gleichwertige Teams auf dem Sportplatz in Hattorf mit leichten Vorteilen bei der JFV, der seine Chancen effektiv in Tore umsetzte. Das erste Tor schoss in der 21. Minute Jonas Kopperschmidt nach einem Fehlpass der JSG Friedland/ Bremke in der eigenen Hälfte. Rene vom Hofe köpfte in der 41. Minute das 2:0 nach guter Vorarbeit von Jonas Kopperschmidt. In der zweiten Spielhälfte konnten den JFV’ler leider das Tempo und die Intensität des Spieles nicht aufrechterhalten. Folge dessen musste der gut haltende Torwart Jens Iben viermal hinter sich greifen. In der 56. Minute zum 1:2, 67. Minute 2:2, 68. Minute 2:3 und zum Endstand 2:4 per Strafstoß. Die gute erste Halbzeit unseres Teams gibt aber Anlass zur Hoffnung auf zukünftig erfolgreichere Spiele in der Bezirksliga Süd.

Bericht von Frank Riechel

Vierfacher Torschütze Constantin Steinwachs sichert B1 drei Punkte

Die B1-Junioren des JFV Rhume-Oder haben ihr erstes Spiel der Bezirksliga-Saison bei der JSG Radolfshausen dank eines überragenden Constantin Steinwachs mit 5:4 gewonnen. Zu Beginn wirkte die Mannschaft nach mehreren Niederlagen in den Testspielen und im Pokal sehr verunsichert. So gingen die Gastgeber dreimal in Führung. Constantin Steinwachs konnte jedoch jeweils den Ausgleich markieren. Am Ende der ersten Halbzeit stand es dann 3:4. In der zweiten Hälfte hatten die Schützlinge vom neuen Trainer Guido Lindner das Spiel dann besser unter Kontrolle und erspielten sich gute Chancen. Glück hatten die Gäste allerdings bei einem vergebenen Elfmeter, anschließend konnte der gesundheitlich angeschlagene Jonas Nachtwey den Ausgleich nach schönem Zuspiel von Linus Depping erzielen. Kurz darauf traf der beste Spieler auf dem Feld, Constantin Steinwachs, noch zum 5:4. Diesen Vorsprung retteten die JFVler nach einer spannenden Partie über die Ziellinie.

Es spielten: Colin Dommes, Damian Knebel, Lukas Sander-Beuermann, Pascal Wegener, Martin Wilm, Erik Jünemann, Jonas Nachtwey, Constantin Steinwachs, Linus Depping, Tim-Marlow Gawor, Yannick-Noah Müller, Drilon Bajrami, Jannik Waldmann, Lennart Preuß und Lukas Böttcher

Bericht von Jonas Nachtwey

B2 verliert erstes Heimspiel gegen JSG Höhbernsee mit 0:1

Mit einer unglücklichen 0:1 Niederlage gegen die JSG Höhbernsee startete die B2 in die neue Saison. In einem spielerisch zerfahrenen Spiel konnten zahlreiche Chancen vom JFV nicht verwertet werden, so dass schlussendlich der JSG Höhbernsee eine Unachtsamkeit in der Hintermannschaft des JFV zum Sieg reichte. Die individuell stärkeren Spieler des JFV verzettelten sich häufig im Mittelfeld schon in unnötige Zweikämpfe, so dass auch durch ungenaue Pässe nie ein Spielfluss aufkam. Auch wurde nicht konsequent der Abschluss gesucht. Ein Lattentreffer und mehrere gut gespielte Flanken, die vor dem Tor keinen Abnehmer fanden, reichten nicht zum Ausgleich. Letztlich verschenkte man hier leichtfertig drei Punkte.

Es spielten: C. Dommes, J. Rümke, A. Spiller, M. Wilm, J.C. Ohnesorge, A. Beusshausen, M. Koschnicke, F. Kubitschke, J. Hungerland, P. Jünemann, T. Schwarz, N. Ronnenberg, F. Fuchs und A. vom Hofe.

B3 gewinnt bei der JSG Neuhof mit 3:0

Mit einem verdienten 3:0-Sieg kehrte die B3 von ihrem ersten Saisonspiel bei der JSG Neuhof zurück. In einer anfangs abwechslungsreichen Partie gewann der JFV mit zunehmender Dauer immer mehr Oberhand im Spiel. Die JSG Neuhof konnte die Hintermannschaft um einen starken Felix Wächter zu Beginn mehrfach überlaufen, aber Torhüter Elias Brinkmann parierte mehrfach hervorragend. Bereits nach 15 Minuten ließ die Hintermannschaft des JFV kaum noch Chancen zu. Durch die vom Gegner nie in den Griff zu bekommenden Lennart Preuß und Manuel Koschnicke wurden die meisten Aktionen schon im Mittelfeld unterbunden und immer wieder Angriffe nach vorne vorgetragen, leider in der 1. Hälfte ohne Torerfolg. Ein schöner Spielzug mit einem langen Pass von L. Preuß auf M. Koschnicke, der den im Zentrum stehenden L.P. Hahn perfekt bediente, führte schließlich zur verdienten Führung. Es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor dem weitere Treffer durch L. Preuß und A. Spiller folgten. In den letzten 5 min gelangen der Heimmannschaft zwar noch ein Pfosten- und ein Lattentreffer, weitere Tore fielen aber nicht mehr.

Es spielten: E. Bringmann, J. Kubitschke, F. Wächter, A. Beusshausen, C. Rebov , A. Spiller, M. Koschnicke, L. Preuß, P. Busch, T. Hunger, D. Sauerbrey, J. Schäuble, L.P. Hahn, S. Matschy und C. Hegener.

Berichte von Uwe Koschnicke

C1 mit unglücklichen 2:2-Unentschieden gegen die JSG Uslar/Schoningen/Bollensen

Nach dem klaren 4:2 Sieg im Bezirkspokal in der Vorwoche gegen die JSG Uslar/Sch/B tat man sich im 1. Punktspiel der Bezirksliga gegen den gleichen Gegner äußerst schwer.

Nach 15 Minuten des Abtastens übernahm der JFV das Spiel und versuchte den Führungstreffer zu erzielen. Der gelang auch in der 21. Minute. Eine Hereingabe leitete Ole Harenberg nach Zuspiel von Max Hartmann auf den freistehenden Niclas Weiske, dieser schob zum umjubelten Führungstreffer ein. Leider wurde vergessen nachzusetzen, um einen weiteren Treffer zu erzielen.

Im 2. Spielabschnitt kam die JSG besser ins Spiel und hatte die Mehrheit an Spielanteilen, der JFV hatte Probleme, mit Entlastungsangriffen gegenzuhalten. Den verdienten Ausgleich konnte die JSG in der 53. Minute erzielen. Bereits zwei Minuten später gelang die erneute Führung für die“ RhuO-Kicker“. Nach einer Ecke von Markus Deppe leitete Malte Steudte den Ball weiter auf den Kopf von Jakob Hungerland, der ungehindert einnicken konnte.

Danach kam der unerklärliche Bruch ins Spiel des JFV. Zahlreiche, unnötige Fouls vor dem eigenen Strafraum gaben der JSG Uslar/Schoningen/Bollensen Möglichkeiten zum Ausgleich, der aber mit viel Glück bis kurz vor Spielende verhindert werden konnte.

In der 4. Minute der Nachspielzeit wurde mit der letzten Aktion der JSG vom guten Schiedsrichter Golisch ein Strafstoß zugesprochen. Den berechtigten Elfmeter konnte die JSG zum umjubelten und letztlich auch verdienten Ausgleich verwandeln.

Für den JFV Rhume-Oder spielten: Jonas Wemheuer – Moritz Hellmann, Silvester Fahlbusch, Steffen Koch, Tobias Böttcher, Ole Harenberg, Jakob Hungerland, Leon Heine, Niklas Linke, Markus Deppe, Malte Steudte, Max Hartmann, Niclas Weiske und Lucas Jung.

C2 gewinnt mit 5:0 bei der SG Südharz/Sachsa

Die C2 des JFV gewann ihr erstes Saisonspiel bei der JSG Südharz/Sachsa mit 5:0. Nach nicht einmal fünf gespielten Minuten wurde auf Strafstoß zugunsten der JFV-Kicker entschieden, der jedoch nicht verwandelt werden konnte. Die Gäste bestimmten weiter das Spiel und in der 8. Minute brachte Philipp Kühne nach einem gut vorgetragenen Angriff die Gäste mit 1:0 in Führung. Von der Heimmannschaft kam kaum Gegenwehr entgegen und der JFV ging rasch mit einem Tor von Niklas Waßmann (18.) und einem weiteren Tor von Kühne mit 3:0 in die Pause. Nach der Halbzeit wurden die Spieler des JFV ein wenig zu leichtsinnig und vergaben in den Folgeminuten einige hochkarätige Torchancen. Christof Schüßler brachte in der 50 Minute die Erlösung und das 4:0. Kurz danach bereitete er mit einem Querpass im 16 das letzte Tor des JFV von Dominik Heinrich vor.

Es spielten: P. Kleindienst, L. Bierwirth, N. Bierwirth, M. Brune, D. Heinrich, T. Jünemann, P. Kühne, T. Kurz, J. Monecke, M.-L. Ott, N. Piepenbrink, C. Schüßler, L. Suckhardt, N. Waßmann u. P. Schäuble.

Bericht von Hendrik Sinram-Krückeberg

D1 verliert mit 0:4 gegen spielstarken Gegner aus HöhBernSee

Am Samstag, den 17.08.13, bestritt die D1 des JFV Rhume-Oder ihr erstes Punktspiel der neuen Saison gegen die JSG Eintracht HöhBernSee. Wie erwartet spielte der Gegner schnell und kombinierte gut, so dass es zur Halbzeit schon 0:3 stand. In der zweiten Halbzeit wurde der JFV jedoch immer stärker und erkämpfte sich den Ball schon früh in der gegnerischen Hälfte, so dass man sogar die Chance zu einem eigenen Treffer hatte. Trotz einer guten zweiten Halbzeit ging das Spiel am Ende mit 0:4 verloren.

Es spielten: Marvin Kautz, Philipp Bode, Tom Waßmann, Tjark Matthies, Simon Oppermann, Jonas Kikos, Michel Kellner, Tjark Rode, Hauke Jagemann, Andre Brakel, Lucas Weiske, Lorenzo Quaia, Erik Metje, Maurice Lakemann

Bericht von Lea Piepenbrink

D2 startet mit einem 3:1-Sieg bei der JSG Radolfshausen in die neue Saison

Von Beginn an entwickelte sich eine temporeiche Partie mit zahlreichen Torchancen auf beiden Seiten. Durch Tore von Jan Schulze und Simon Müller erspielten sich die JFVler eine beruhigende 2:0-Pausenführung. Nach der Pause setzte Martin Pohl -heute als Feldspieler aktiv- das richtige Zeichen und erhöhte auf 3:0. Für die JSG Radolfshausen reichte es dann nur noch zum Anschlusstreffer. Somit schaffte die "neu zusammengewürfelte" D2 einen gelungenen Saisonauftakt.

Es spielten: Eike Schwarz, Martin Pohl, Simon Müller, Luques Becker, Fabian Monecke, Jonas Heiligenstadt, Henri Gorzel, Sven Bierwirth, Dustin Bode, Malte Fahlbusch, Jan Schulze, Leif Polzin, Julian Kwasny und Timon Bode.

Bericht von Volker Metje