Beiträge

Spielberichte Saison 2013/2014 (2)

B1 unterliegt dem JFV Northeim im Bezirkspokal mit 2:9

Klar unterlegen war die B1 im Bezirkspokalspiel am 25.09.2012 gegen den JFV Northeim und unterlag mit 2:9 (1:5). Nach dem Samuel Becker gleich mit dem ersten Angriff das 1:0 um haaresbereite verpasste, nutzten die spielstarken Northeimer die Abstimmungsschwierigkeiten in der personell stark veränderten JFV-Mannschaft zu zwei schnellen Treffern, damit war das Spiel früh entschieden. Die weiteren Treffer gegen die teilweise mit zu viel Respekt agierenden Gastgeber vielen dann in regelmäßigen Abständen. Auf der Gegenseite sorgte vor allem Samuel Becker für einige gute Aktionen im Zusammenspiel mit seinem Sturmpartner Dominic Bringmann. Beide zeichneten sich auch für die Tore ihrer Elf verantwortlich.

Es spielten: L. Scholtyssek, E. Jünemann, L. Bierbaum, J. Mönnich, D. Dybowski, D. Knebel, J. Nachtwey, S. Riechel, J. Heinemann, S. Becker, D. Bringmann, M. Koschnicke.

 

A-Jugend kehrt aus dem Solling mit 2:0-Auswärtssieg zurück

Einen verdienten 2:0-Auswärtssieg brachte die A-Jugend des JFV von ihrer Auswärtsreise in den Solling bei der JSG Bollensen mit zurück an die Rhume-Oder. Umjubelter Spieler des Tages war Rene vom Hofe, der mit seinen beiden Treffern die drei Punkte sichern konnte. Bollensen hatte zwar mehr vom Spiel, doch die JFV-Abwehr um Kapitän Richard Strüber ließ nicht viele Torchancen zu. Mit sieben Punkte aus den ersten drei Spielen liegt der JFV überraschend auf Platz 2 der Tabelle.

Es spielten: F. Fröchtenicht, T. Rammenzweig, St. Ohle, R. Strüber, D. Albrecht, Ch. Schmecht, Ch. Wollborn, P. Deppe, R. vom Hofe, L. Bierbaum, St. Rütters, J. Nachtwey, D. Bringmann.

Bericht von Carsten Kamrad

B3 unterliegt bei der JSG Höhbernsee 2 mit 2:4

Eine 2:4-Niederlage musste die B3 des JFV beim Gastspiel in Wollbrandshausen bei der JSG Höhbernsee 2 hinnehmen. Dabei zeigten sich die Gastgeber wacher in den Zweikämpfen und nutzen ihre Torchancen konsequenter als die JFV-Spieler. Luca Hahn und Niklas Ehrhardt markierten die Treffer für den JFV.

Es spielten: E. Bringmann, M. Wilm, J. Hungerland, P. Wegener, F. Reschke, F. Kubitschke, N. Mager, L. Hahn, J. Bienst, N. Ehrhardt, M .Koschnicke, M. Bason, D. Podeszwa, J.-P. Giebel.

Bericht von Carsten Kamrad

C 1 mit Auswärtssieg weiterhin in der Erfolgsspur

Mit einem 4:3 (3:0) Sieg kehrte die C 1 vom Auswärtsspiel beim MTV Wolfenbüttel zurück. In diesem Spiel zeigte das JFV-Team „zwei Gesichter“. Hochkonzentriert und mannschaftlich sehr homogen gingen sie in die Partie. Nachdem drei gute Chancen nicht genutzt werden konnte, schloss Constantin Steinwachs einen sehr guten Angriff zum 0:1 ab. Er erzielte Mitte der 1. Hälfte auch das 0:2. Konsequent aus der Abwehr wurden die Angriffe über die Außenpositionen gespielt, Mannschaftsführer Lennart Preuß brachte mit seinen Flanken die Stürmer immer wieder in gute Schusspositionen. Florian Ehrhardt traf kurz vor und nach der Halbzeit zum 0:3 und 0:4.

Ab der 60. Minute zeigten die Gäste ihr 2. Gesicht im Spiel. Nach einer Unsicherheit im defensiven Mittelfeld erzielte der MTV das 1:3. Der Spielrhythmus brach komplett zusammen, ein zehnminütiger, „kollektiver Tiefschlaf“ setzte im gesamten Team ein, fast kein Zweikampf wurde mehr gewonnen, man lief den Gegenspielern nur noch hinterher. Der MTV erzielte noch 2 Treffer zum 3:4, mit ein wenig Glück wurden die letzten Minuten überstanden, der 3. Sieg im 4. Pflichtspiel war „eingefahren“.

Es spielten: Jonas Wemheuer– Aaron Beusshausen, Alex Spiller, Jonas Rümke, Steffen Koch, Piero Jünemann - Jannik Waldmann, Lennart Preuß, Dominic Ude, Yannick Müller, Nils Ronnenberg -Lukas Böttcher, Florian Ehrhardt, Tim Schwarz und Constantin Steinwachs

Bericht von Dieter Wemheuer

C3 gewinnt das interne Duell gegen die C2 mit 1:0

Am Freitagabend trafen die C2 und die C3 des JFV auf dem Wulftener Sportplatz aufeinander. Die Ausgangslage hätte für beide nicht unterschiedlicher sein können, nachdem die C2 ihre beiden Auftaktspiele gewann und die C3 beide knapp verlor. Doch es entwickelte sich eine offene Partie, bei der die "Dritte" in der ersten Hälfte sogar leichtes Übergewicht hatte. Die besseren Chancen hatte jedoch die C2, welche jedoch ungenutzt blieben. In der zweiten Hälfte traf Adrian Hagemann dann zum 1:0 für die C3. Somit änderte sich auch der Spielverlauf und die C2 versuchte alles um den Ausgleich zu erzielen, doch zahlreiche gute Möglichkeiten blieben unverwertet.

Es spielten für die C2: Pascal Kleindienst, Leon Heine, Timon Kurz, Finn Ole Barke, Jarne Engel, Max Hartmann, Dominik Heinrich, Christopher Hering, Lena vom Hofe, Alexander Leimcke, Niklas Linke, Noah Ropte, Steffen Rütters, Sören Schreiber, Robin Klawonn

Es spielten für die C3: Tim Hunger, Martin Brune, Felix Wächter, Marco Bröer, Jan Schäuble, Adrian Hagemann, Marius Metje, Christopher Hegner, Niko Piepenbrink, Pascal Busch, Jan Eddigehausen, Moritz Hellmann, Justin Lebensieg, Steven Matschy, Julian Monecke

Bericht von Daniel Schmidt

D1 unterliegt bei Göttingen 05 mit 0:3

Nach der guten Leistung im VW-Cup und dem Erfolg beim JFV Northeim kam die D1 von Beginn an beim Auswärtsspiel beim RSV Göttingen 05 1 nicht gut ins Spiel. Der Gegner spielte ganz befreit auf und erarbeitete sich viele Torchancen, konnte zur Pause aber nur mit 1:0 in Führung gehen. Auch in der 2. Halbzeit spielte meist der RSV. Der JFV bemühte sich aber mehr und erzwang sich vereinzelte Möglichkeiten zum Ausgleich. Die Angriffe auf das gegnerische Tor konnten, auf Grund der starken Abwehrleistung der Heimmannschaft, jedoch nicht konsequent abgeschlossen werden. Letztlich dominierten die Göttinger das Spiel komplett und schickten den JFV mit einer 3:0 Niederlage wieder nach Hause.

Es spielten: Ole Kellner, Ole Harenberg, Patrick Schäuble, Elric Mascher, Nils Bierwirth, Tim Jünemann, Christof Schüßler, Jakob Hungerland, Markus Deppe, Philipp Kühne, Silvester Fahlbusch und Tobias Böttcher

D2 erreicht 1:1 gegen JSG Radolfshausen I

Die D2 des JFV Rhume-Oder spielte am Freitag in Bilshausen gegen die JSG Radolfshausen. Beide Mannschaften spielten von Anfang an sehr offensiv und kamen zu vielen Torchancen. Nach vorheriger starker Torwartleistung vereitelte Philipp Bode zudem auch noch einen Elfmeter und hielt das 1:1 fest. Damit qualifizierte er sich für den Spieler des Tages.

Es spielten: Philipp Bode, Maurice Lakemann, Ole Harenberg, Marian Huismann, Niklas Wassmann, Lukas Bierwirth, Lucas Jung, Nico Bode, Fabian Monecke 

Berichte von Marvin Hollenbach

D3 weiterhin ungeschlagen

Mit einen Auswärtspunkt ist die 3. Vertretung des JFV vom Gastspiel bei der JSG Duderstadt/Breitenberg 2 zurückgekehrt. Die Mannschaft musste auf Dominik Wolf und Malte Fahlbusch verzichten. Auch Trainer Marvin Hollenbach konnte erst zur 2. Halbzeit dazu stoßen, da er zusätzlich die 1. Mannschaft betreute. Es hieß für Betreuerin Cathy Wille: "Also Jungs bloß nicht verlieren!"

Gesagt getan. Allerdings lief der Ball in diesem Spiel nicht so rund wie die Spiele zuvor. So richtige Torchancen konnten auf beiden Seiten nicht erspielt werden. So kam die Führung Mitte der 1. Halbzeit durch Luke Wille, auf Zuspiel von Marvin Huismann, doch etwas überraschend. Nach der Pause konnten die Gastgeber zum 1:1 ausgleichen. Zum Ende des Spiels hatte man zwar noch zwei gute Chancen, diese konnten allerdings nicht verwertet werden. Mit einem Unentschieden waren am Schluss alle zufrieden, somit bleibt die D3 weiterhin ungeschlagen.

Es spielten: Philipp Bode,Leif Polen,Tim Reher, Jannik Schrader, Max Wächter, Luke Wille, Eric Meinshausen, Marvin Huismann, Kevin Gerbode, Dustin Bode, Jonas Kikos

Bericht von Cathy Wille

 


Am Donnerstag Abend bestritt die D1-Jugend des JFV Rhume-Oder ihr erstes Gruppenspiel des Volkswagen Junior Masters Cup beim JFV Northeim. Beide Mannschaften spielten hoch motiviert und schenkten sich wenig. Chancen gab es auf beiden Seiten reichlich. Der Gastgeber traf Mitte der 1. Halbzeit nur die Querlatte nach einem Freistoß aus dem Halbfeld. Trotz sehr gutem Stellungsspiel und guter Defensivleistung konnte die JFV-Abwehr eine Minute vor Halbzeit den Northeim Angreifer nur mit einem Foul im eigenen Strafraum stoppen. Den anschließenden Strafstoß versenkte der Schütze souverän ins obere rechte Eck.

In der 2. Hälfte machte der JFV Rhume-Oder nach leichter taktischer Umstellung mehr Druck nach vorn und drehte das Ergebnis innerhalb von einer Minute nach Wiederanpfiff. Durch Tore von Niklas Wassmann und Jakob Hungerland stand es nun 1:2. Das Spiel lief von da an fast von allein und der Druck auf das Tor der Heimmannschaft ließ nicht mehr nach. Nach vielen vergeben Chancen netzte Niklas Wassmann nach starker Leistung per Heber zum 1:3 Endstand für den JFV Rhume-Oder ein.

Da nur der Gruppensieger in die nächste Runde vorrückt sind diese ersten 3 Punkte sehr wertvoll. Die weiteren Gegner heißen Witzenhausen und Nordhausen, gegen die man sich im Oktober behaupten muss.

 

Bericht von Marvin Hollenbach

 

 

A-Jugend scheidet nach guter Leistung im Bezirkspokal aus

 

Die A-Jugend des JFV Rhume-Oder unterlag in der 2. Runde des Bezirkspokals mit 4:5 bei der JSG Radolfshausen. Nach einem 0:3-Rückstand zur Pause kämpfte sich die Mannschaft vom Trainer-Duo Thorsten Breit und Dominik Knieriemen bis auf ein Tor heran, der Ausgleich sollte am Ende aber nicht mehr gelingen. Sven Riechel (2), Richard Strüber und Samuel Becker waren für den JFV erfolgreich.

Es spielten: J. Kopperschmidt, T. Rammenzweig, St. Ohle, R. Strüber, S. Becker, S. Riechel, L. Gödeke, F. Reschke, D. Albrecht, Ch. Schmecht, F. Fröchtenicht und D. Podeszwa.

 

B2 unterliegt bei der JSG Neuhof mit 1:4

Mit 1:4 unterlag die B2 am Mittwoch Abend auf dem Kunstrasenplatz in Zorge der JSG Neuhof mit 1:4. Nach einem schnellen Rückstand konnte Paul Hartmann in der 5. Minute den Ausgleich erzielen. Noch in der ersten Hälfte mussten Hartmann und Linus Depping verletzt die Partie beenden. Nach der Halbzeit konnte die B2 dann nicht mehr an die Leistung der ersten 40 Minuten anknüpfen, so dass die Gastgeber noch zu einem am Ende klaren Heimsieg kamen.

Spielbericht C1 gegen JFV Northeim 2 am 19.09.2012

Mit 3:1 (2:0) gewann die C1 ihr Heimspiel gegen den JFV Northeim 2. Dabei stand Colin Dommes gegen seine ehemaligen Mannschaftskameraden vom JFV „NOM“ erstmals in einem Punktspiel „zwischen den Pfosten“.

Nach 10 Minuten des „Abtastens“ gelang Lukas Böttcher der umjubelte Führungstreffer.

Der JFV Rhume-Oder erreichte danach durch gelungenes Kombinationsspiel die spielerische Überlegenheit in der Partie. Eine dieser schönen Kombinationen konnte Jannik Waldmann kurz vor dem Pausenpfiff zur verdienten 2:0-Führung abschließen.

Kurz nach Wiederanpfiff fiel der Gegentreffer der Gäste durch ein Missverständnis in der Abwehrformation. Der JFV „RhuO“ ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und Florian Ehrhardt konnte 5 Minuten später mit seinem Tor den beruhigenden Abstand wieder herstellen.

Besonders erwähnenswert in dieser Partie ist die sehr gute Schiedsrichterleistung, die zu einer äußerst fairen Bezirksligabegegnung beigetragen hat.

Für den JFV Rhume-Oder spielten:

Colin Dommes– Aaron Beusshausen, Alex Spiller, Jannik Waldmann, Jonas Rümke, Steffen Koch, Piero Jünemann - Nils Ronnenberg, Lennart Preuß, Dominic Ude, Yannick Müller -Lukas Böttcher, Florian Ehrhardt, Tim Schwarz und Constantin Steinwachs

 

 

 

In einem vorgezogenen Spiel konnte die B1 gegen den MTV Wolfenbüttel mit einer starken Leistung überzeugen und gewann die Partie mit 6:3. Nach einem frühen Rückstand drehten Steven Rütters und Samuel Becker die Partie, doch die Gäste zeigten sich auf Augenhöhe und glichen erneut aus. Mit dem Pausenpfiff brachte Dominic Bringmann den JFV nach einem Eckball wieder in Führung.

 

In der zweiten Halbzeit übernahmen dann die JFV-Spieler immer mehr das Kommando und konnten mit großer Laufbereitschaft und Zweikampfstärke überzeugen. Paul Hartmann , erneut Becker und Sven Riechel schraubten das Ergebnis auf 6:2. Wolfenbüttel konnte kurz vor dem Spielende nach einem Freistoß noch mal verkürzen, am Ende blieb es aber beim verdienten Erfolg des JFV.

 

 

Es spielten: D. Dybowski, R. vom Hofe, L. Bierbaum, J. Mönnich, E. Jünemann, St. Rütters, S. Riechel, J. Nachtwey, L. Gödeke, D. Bringmann, S. Becker, P. Hartmann.

 

 

Spielberichte vom 14./15.09.2012

 

A-Jugend mit wichtigem 1:0-Erfolg gegen den VfR Osterode

 

Mit großem kämpferischem Einsatz sicherte sich die A-Jugend des JFV Rhume-Oder beim 1:0 gegen den VfR Osterode wichtige drei Punkte in der Bezirksliga. Beide Teams schenkten sich über die gesamte Spielzeit nichts, wobei die Gäste vor allem in der ersten Hälfte mehr vom Spiel hatten, ihre Torchancen aber nicht nutzen konnten. Besser machte es auf der Gegenseite Steven Rütters, der in der 39. Minute den entscheidenden Treffer erzielen konnte.

 In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel immer zerfahrener, bei der größten Möglichkeit von Osterode rettete die Torlatte für den guten JFV-Keeper Fröchtenicht.

Es spielten: F. Fröchtenicht, Ch. Wollborn, T. Rammenzweig, P. Deppe, M. Tilgner, R. Strüber, St. Ohle, O. Mönnich, D. Albrecht, Ch. Schmecht, L. Bierbaum, J. Nachtwey, D. Bringmann St. Rütters.

 

Bericht von Carsten Kamrad

 

 

B1 mit 4:1 gegen den SCW Göttingen erfolgreich

 

Die B1 des JFV Rhume-Oder konnte sich im zweiten Saisonspiel mit 4:1 gegen den SCW Göttingen behaupten. Nach frühen Treffern von Samuel Becker und Dominic Bringmann erzielten die nur mit zehn Spielern angetretenen Gäste den Anschlusstreffer, doch erneut Becker vor und Rene vom Hofe nach der Halbzeit sorgten mit ihren Treffern für den klaren Heimerfolg. Weitere Treffer verhinderte der sehr stark agierende Gästekeeper, sowie die letzte Konsequenz beim Torabschluss.

Es spielten: J. Kopperschmidt, E. Jünemann, L. Bierbaum, St. Rütters, J. Nachtwey, D. Bringmann, D. Dybowski, L. Gödeke, R. vom Hofe, S. Riechel, J. Mönnich, S. Becker, M. Koschnicke.

 

Bericht von Carsten Kamrad

 

 

B2 spielt 1:1 bei der JSG Höhbernsee I

 

Nur wenigen Sekunden fehlte der B2 zu einem Auswärtserfolg bei der JSG Höhbernsee I. Mit einem Freistoßtreffer in der Nachspielzeit musste der starke JFV-Torwart Jens Iben doch noch einen Treffer hinnehmen. Bis dahin war die JSG zwar überlegen, doch die Abwehr um den starken Innenverteidiger Tim Marlow Gawor zeigte eine gute Leistung, genauso wie das Mittelfeld, was sehr laufstark agierte. Lennard Henning brachte die Gäste in der 28.Minute in Führung, verpasste danach leider freistehend den zweiten Treffer. Auch in der zweiten Hälfte konnte man sich einige gute Kontermöglichkeiten erspielen, doch ein weiterer Treffer sollte nicht gelingen. So musste man sich doch noch mit einem Punkt zufrieden geben. Ein am Ende leistungsgerechtes Ergebnis.

Es spielten: J. Iben, M. Wilm, L. Henning, N. Ehrhardt, N. Mager, F. Kubitschke, F. Kubitschke, D. Knebel, T. Bittel, P. Hartmann, J.-P. Giebel, D. Podeszwa, T. Gawor, L. Hahn.

 

Bericht von Carsten Kamrad

 

 

Knappe 1:2-Heimniederlage für die C1 gegen SC Union Salzgitter

 

In einem guten, temporeichen Bezirksligaspiel musste sich die C1 des JFV Rhume-Oder gegen den SC Union Salzgitter 1 mit 1:2 (1:1) geschlagen geben.

Die Gäste traten --wie angekündigt-- in der ersten Halbzeit sehr spiel- und kombinationssicher auf und gingen bereits früh mit 1:0 in Führung. Die JFV-Elf kam allmählich mit ihren kämpferischen Mitteln besser ins Spiel und hatte auch über die gesamte Spielzeit mehr Spielanteile. Einen guten Angriff konnte Constantin Steinwachs zum 1:1 abschließen. 2 weitere, sehr gute Tormöglichkeiten konnten leider nicht genutzt werden.

In der zweiten Spielhälfte verflachte das Spiel beider Mannschaften etwas. Durch eine Unachtsamkeit in der sonst sicheren Abwehr um die beiden Innenverteidiger Jonas Rümke und Steffen Koch fiel aus dem „Getümmel“ der Führungstreffer der Gäste. Leider liefen die Kombinationen der Heimmannschaft nicht mehr so genau wie in der ersten Hälfte. In den letzten 10 Minuten wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert, um den Ausgleich zu erzielen, dieser sollte allerdings nicht mehr gelingen.

Es spielten: Jonas Wemheuer – Aaron Beusshausen, Alex Spiller, Jannik Waldmann, Jonas Rümke, Steffen Koch, Pierro Jünemann - Nils Ronnenberg, Lennart Preuß, Dominic Ude, Yannick Müller, Lukas Böttcher, Constantin Steinwachs und Colin Dommes

 

Bericht von Dieter Wemheuer

 

 

C2-Jugend auch im zweiten Spiel erfolgreich

 

Bereits am Freitagabend konnte die C2 des JFV Rhume den zweiten Sieg im zweiten Spiel gegen Bremke/Ischenrode verbuchen. Von Anfang an war man das bessere Team und spielte sich gute Chancen heraus. Die erste davon verwertete Niklas Linke per Kopf zum 1:0. Nur wenig später konnte Phil Riechel auf 2:0 erhöhen. Doch innerhalb von zwei Minuten machte man sich die bis dato gute Partie vorerst kaputt, indem man zu sehr mit dem guten Schiedsrichter haderte, anstatt weiter Fußball zu spielen. So glichen die Gastgeber durch zwei Foulelfmeter zum 2:2 aus. Nach der Pause zeigte man sich dann wieder verbessert und setzte alles daran das Spiel noch zu gewinnen. Florian Ehrhardt gelang durch einen sehenswerten Freistoßtreffer das 3:2 und Niklas Linke stellte mit seinem zweiten Treffer den 4:2 Endstand her. Auch im zweiten Spiel ein vollkommen verdienter Sieg mit einer überzeugenden Leistung des Teams.

Es spielten: Finn-Ole Barke, Florian Ehrhardt, Jarne Engel, Max Hartmann, Leon Heine, Dominik Heinrich, Christopher Hering, Pascal Kleindienst, Timon Kurz, Niklas Linke, Phil Riechel, Steffen Rütters, Sören Schreiber, Tim Schwarz

 

Bericht von Daniel Schmidt

 

 

C3-Jugend unterliegt gegen Nesselröden mit 1:3

 

Am Samstag kam es auf dem Bilshäuser Sportplatz zu der Partie zwischen der C3 des JFV Rhume-Oder und dem TSV Nesselröden. Die Anfangsphase war das Spiel sehr ausgeglichen und beide Mannschaften kam nur selten zu Chancen. Doch eine Druckphase nutzten die Gäste zur 1:0 Führung, die sie dann in der Folge auf 2:0 erhöhen konnten. Doch das Team des JFV zeigte wie schon in Rhumspringe eine tolle Moral und kämpfte sich in die Partie zurück und so traf Lena vom Hofe per Weitschuss zum 1:2 Anschluss. In der zweiten Hälfte kamen die Gastgeber dann zu guten Gelegenheiten, doch das nötige Glück im Abschluss fehlte und so musste man noch das 1:3 per Konter hinnehmen. Dennoch eine gute Leistung der Mannschaft, die im Laufe der Saison für den tollen Einsatz auch noch belohnt werden wird.

Es spielten: Marco Bröer, Martin Brune, Jan Eddigehausen, Adrian Hagemann, Moritz Hellmann, Lena vom Hofe, Tim Hunger, Robin Klawonn, Steven Matschy, Marius Metje, Julian Monecke, Niko Piepenbrink, Jan Schäuble, Felix Wächter.

 

Bericht von Daniel Schmidt

 

 

D2 und D1 unterliegen jeweils knapp gegen ihre Gäste

 

Am Freitag und Samstag präsentierte sich der JFV Rhume-Oder mit fast allen Mannschaften in Bilshausen. So auch die gesamte D-Jugend!

 

Am Freitag verlor die D2 trotz eines starken Spiels, knapp in den letzten Minuten mit einem 2:3. Die Tore für den JFV erzielten Lucas Jung und Mikel Schwarz.

Es spielten: Ole Kellner, Moritz Richert, Lukas Bierwirth, Lucas Jung, Lennert Sukhardt, Jonas Kühn, Nico Bode, Maurice Lakemann, Adrian Minne, Fabian Monecke, Mikel Schwarz, Tjark Scheffler, Finn Harenberg

 

  

Die D1 musste sich ebenso am Samstag morgen gegen die starke JSG Bergdörfer/Rhume mit 1:2 geschlagen geben, blieben aber das komplette Spiel über nie Chancenlos und verpassten den nicht unverdienten Ausgleich durch eine mangelnde Chancenverwertung. Silvester Fahlbusch konnte mit einem Strafstoß zum 1:2 verkürzen.

Es spielten: Marvin Kautz, Patrick Schäuble, Tobias Böttcher, Nils Bierwirth, Luca Spillner, Jakob Hungerland, Markus Deppe, Christof Schüßler, Silvester Fahlbusch, Niklas Wassmann, Philipp Kühne, Ole Harenberg, Tim Jünemann ,

 

Bericht von Marvin Hollenbach

 

  

D3 gewinnt gegen die JSG Radolfshausen II mit 6:1

 

Die D3 des JFV konnte den positiven Trend der letzten Woche fortsetzen und ihre ersten drei Punkte einfahren. Nach einer Viertelstunde erzielte Kevin Gerbode nach einem Doppelpass mit Marian Huismann seinen ersten Treffer. In der letzten20. Minute legte Luke Wille für Dominik Wolf auf, der zum 2:0 einschob. Durch ein erneutes Doppelpassspiel zwischen Dominik Wolf und Malte Fahlbusch, erhöhte Malte auf 3:0. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit konnte die 2. Vertretung aus Radolfshausen ihren ersten Treffer erzielen. Anfang der 2. Halbzeit legte der stark aufspielende Kevin Gerbode für Luke Wille zum 4:1 auf. Kevin Gerbode hatte noch die ein oder andere Chance. Max Wächter fasste sich 20 Meter vorm Tor ein Herz und schoss zum 5:1 ein. Den Schlusspunkt setzte erneut Kevin Gerbode nach Doppelpass mit Dominik Wolf. Die Trainer Marvin Hollenbach und Stefan Bode waren mit der Leistung zufrieden, denn spielerisch konnte sich es wirklich sehen lassen.

Es spielten: Philipp Bode, Hendrik Riechel, Max Wächter, Leif Polzin, Jannik Schröder, Malte Fahlbusch, Dominik Wolf, Erik Meinshausen, Marvin Huismann, Kevin Gerbode, Dustin Bode, Tim Reher, Luke Wille.

 

Bericht von Cathy Wille