Beiträge

fussballschule 2013 20131029 1809043699

 

JFV Rhume-Oder – 2. Ferien-Fußballschule erneut großer Erfolg

In den Herbstferien richtete der JFV Rhume-Oder e.V. seine zweite Ferien-Fußballschule für Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren aus. Über 50 Teilnehmer aus den Stammvereinen vom SV Bilshausen, FC Lindau, TSV Wulften und Merkur Hattorf sowie der D-Jugend vom JFV tummelten sich vier Tage lang auf dem Sportplatz in Wulften und trotzten dabei auch den teilweise widrigen Witterungsverhältnissen.

Organisiert und durchgeführt wurde die Fußballschule von Hendrik Sinram-Krückeberg und Lea Piepenbrink, die beide ein Freiwilliges Soziales Jahr im Sport beim JFV absolvieren, sowie dem stellv. Sportlichen Leiter Carsten Kamrad, die auf zahlreiche Helfer, sowohl auf als auch neben dem Platz zurückgreifen konnten.

Zu Beginn der Fußballschule erhielten alle Teilnehmer mit Unterstützung durch das Sportgeschäft „Sportinsel“ aus Gieboldehausen und der Fa. Bueroboss/Kassebeer aus Northeim ein Trikot incl. Hose, einen Ball sowie eine Trinkflasche, bevor es dann mit dem ersten Training losging. Ab Mittwoch absolvierten die Teilnehmer drei Trainingseinheiten pro Tag, die von Trainern aus den eigenen Reihen, Jugendspielern, aber auch lizensierten Trainern von außerhalb wie z.B. dem A-Lizenzinhaber und Trainer des SV Rammelsberg, Kenneth Schuller geleitet wurden. In den Pausen konnten sich die Kinder beim warmen Mittagessen stärken, in den übrigen Pausen standen Muffins, Kuchen, Brezeln und Obst zur Verfügung. Der Freitag wurde dann als Turniertag genutzt, nachdem man morgens noch einmal eine Einheit absolvierte. Leider war das Wetter nach dem Mittag nicht ganz auf Seiten der kleinen und großen Fußballer, trotzdem wurde der Tag erfolgreich gestaltet. Völlig durchnässt, aber trotzdem gut gelaunt verließen alle Teilnehmer am späten Freitagnachmittag das Sportgelände.

Abgerundet wurde die Fußballschule mit einem gemeinsamen Besuch des Bundesligaspiels von Hannover 96 gegen Hertha BSC Berlin.

Die Verantwortlichen des JFV zeigten sich mit dem Ablauf sehr zufrieden, da man viele positive Rückmeldungen bekam und jeden Tag die Freude der Kinder spüren und erleben konnte.

Bedanken möchte sich der JFV neben den o.g. Firmen bei der Fleischerei Bähr aus Wulften, dem Rewe-Märkten in Katlenburg, Edeka Neukauf Jaksch in Gieboldehausen un der Fa. Scheithauer-Reisen in Lindau für die Unterstützung bei der Durchführung, sowie allen Eltern, die als fleißige Helfer im Hintergrund tätig waren.