Wer ist online

Aktuell sind 11 Gäste und keine Mitglieder online

×

Warnung

Fehler beim Laden der Komponente: com_tags, Komponente nicht gefunden



Spielberichte Saison 2013/2014

A-Jugend erkämpft sich 2:2 gegen die JSG Bollensen/Schoningen

 In einem sehr intensiv und körperbetont geführten Spiel konnte die A-Jugend des JFV Rhume-Oder gegen die JSG Bollensen/ Schoningen ein 2:2-Unentschieden erreichen.

 Die erste Halbzeit agierten die Gastgeber besser, mussten allerdings bereits nach wenigen Minuten Christopher Schmecht verletzungsbedingt ersetzen. Nachdem einige Torchancen nicht genutzt wurden, war es Alexander Germerott, der kurz nach seiner Einwechselung in der 35. Minute mit einem sehenswerten Schlenzer in das lange Toreck das 1:0 erzielen konnte. Dabei blieb es bis zum Halbzeitpfiff.

 Leider verschliefen die Breit-Schützlinge den Start in die zweiten Hälfte und mussten gleich nach Wiederanpfiff den Ausgleich hinnehmen. In der 67. Minute konnten die Gäste aus dem Solling sogar mit 2:1 in Führung gehen, doch die JFVler steckten nicht auf und kamen über eine vorbildliche, kämpferische Einstellung wieder besser ins Spiel. Steven Ohle war es schließlich in der 82. Minute, der den verdienten Ausgleich markieren konnte.

 Es spielten: F. Fröchtenicht, St. Ohle, Ch. Schmecht, O. Mönnich, T. Rammenzweig, S. Becker, J. Mönnich, R. vom Hofe, A. Germerott, M. Tilgner, S. Riechel, D. Albrecht, Ch. Wollborn.

 Bericht von Frank Riechel

 B2 mit 2:1 gegen Höhbernsee erfolgreich

 Ihren dritten Sieg im dritten Spiel in der Rückrunde erreichte die B2 beim 2:1 gegen die JSG Höhbernsee. Obwohl man spielerisch keine gute Leistung zeigte, konnte man das Spiel überlegen gestalten, doch die Gäste waren über Konter stets gefährlich und gingen kurz vor der Pause mit 1:0 in Führung. Mitte der zweiten Hälfte markierte Tim Marlow Gawor den Ausgleich, und kurz vor dem Spielende gelang dann Felix Kubitschke der Treffer zum 2:1-Erfolg.

Es spielten: J. Iben, F. Reschke, L. Sander-Beuermann, J. Hungerland, M. Wilm, D. Knebel, J.-Ch. Ohnesorge, L. Depping, T.-M. Gawor, F. Kubitschke, J. Kopperschmidt, J.-P. Giebel und A. Rosenhagen.

 Bericht von Carsten Kamrad

 C1 startet mit wichtigem Heimsieg gegen Wolfenbüttel

 Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnte die C1 am 05.04.2013 das 1. Punktspiel im Jahr 2013 mit 2:1 (1:0) gegen den MTV Wolfenbüttel gewinnen und sich etwas „Luft“ im drohenden Abstiegskampf der Bezirksliga verschaffen.

 Das JFV-Team um Mannschaftskapitän Lennart Preuß war in der 1. Hälfte klar feldüberlegen und drängte auf den Führungstreffer, der erst kurz vor dem Halbzeitpfiff durch einen „Lupfer“ von Lukas Böttcher erzielt wurde. Auch zu Beginn der 2. Hälfte setzte sich das Pressing des JFV fort, aus dem Gewühl gelang Nils Ronnenberg aus ca. 20m mit einem „Sonntagsschuss“ das 2:0 in den linken Torwinkel.

 Mitte der 2. Hälfte fand der MTV dann besser ins Spiel und erzielte den Anschlusstreffer. Bei einigen JFV-Kickern ließen die Kräfte nach. Torhüter Jonas Wemheuer musste sich in den letzten 10 Minuten 2mal den durchgebrochenen, gegnerischen Stürmern entgegen-werfen, um den Ausgleich zu verhindern.

 Einen gelungenen Einstand in der C1 konnte Justin Lebensieg feiern.

 Es spielten: Jonas Wemheuer– Alex Spiller, Jonas Rümke, Steffen Koch, Jannik Waldmann, Constantin Steinwachs, Lennart Preuß, Nils Ronnenberg, Lukas Böttcher, André vom Hofe, Tim Schwarz, Justin Lebensieg, Moritz Hellmann und Aaron Beusshausen.

Bericht von Dieter Wemheuer

 Die D1 gewinnt mit 6:0 gegen Friedland/Bremke

Einen guten Start in die Rückrunde erwischte die D1 des JFV beim 6:0 gegen die JSG Friedland/Bremke. Nach einer schnellen 2:0-Führung wurden zwar gute Torchancen vergeben, doch bereits zur Halbzeit war das Spiel beim 4:0 entschieden. In der zweiten Hälfte folgten noch zwei weitere Treffer. Die Tore markierten Markus Deppe (2), Silvester Fahlbusch, Niklas Waßmann und Neuzugang Niclas Weiske.

 Bericht von Markus Deppe

 D2 unterliegt Nesselröden mit 0:2

 In der Anfangsphase sahen die Zuschauer zahlreiche Angriffsversuche der Gäste, die jedoch fast alle im Abseits endeten. Nach 20 min. zeigten dann auch die JFVler ein paar schöne Kombinationen, zu einem Tor reichte es allerdings nicht. Den erhofften Treffer erzielte der TSV Nesselröden praktisch mit dem Pausenpfiff. Nach der Pause verflachte das Spiel immer mehr, kurz vor Schluss erzielten die Gäste noch den 0:2 Endstand.

 Es spielten: Philipp Bode, Adrian Minne, Finn Harenberg, Erik-Joona Metje, Maurice Lakemann, Fabian Monecke, Luca Jung, Nico Bode, Tjark Scheffler, Lennert Sukhardt, Leon Kirchhoff, Jonas Kühn.

Bericht von Volker Metje